Toleranz- und Thementag

"Zukunft Europas- ohne dich geht`s nicht"

 

Nach zwei langen Jahren Warten findet in diesem Jahr am HEG endlich wieder der Toleranz- und Thementag statt. Der letzte TTT unter dem Motto "Generation C – gestärkt in die Zukunft" wurde im vorangegangenen Jahr leider coronabedingt einen Tag vor dem geplanten Termin abgesagt. Doch dafür sind wir umso motivierter für den diesjährigen 18. Toleranztag mit dem Thema "Zukunft Europas – ohne dich geht's nicht". Um das Risiko eines pandemiebedingten Ausfalls zu vermeiden, wurde der 20.09. als Termin gewählt – doch nicht nur aus diesem Grund, denn an diesem Datum feiern wir den Weltkindertag.

Das Angebot für die Schülerinnen und Schüler ist vielfältig: Angeboten werden Workshops zu Themen wie Globalisierung oder Flucht und Migration, doch auch weitere Informationsspektren wie Meditation oder die Beziehung zwischen Afrika und Europa sind abgedeckt. Die siebte Klassenstufe gestaltet ein Planspiel zu Europa. Traditionell beteiligen sich die fünften und sechsten Klassen an Filmgesprächen.

Einen Tag nach dem TTT ist Weltfriedenstag. Dazu passend soll den Kindern und Jugendlichen am Toleranztag, wie schon im Slogan "Europa – ohne dich geht's nicht" beschrieben, die Bedeutung von Zusammenarbeit zwischen der Gesellschaft und dem Individuum sowie von gesellschaftlichem Engagement nahegebracht werden. Denn jede und jeder Einzelne von uns sollte zusammenarbeiten, wollen wir die Zukunft zum Positiven gestalten.

PR-Team des HEG

Kontaktdaten

E-Mail

Adresse:
Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden
Eibenstocker Straße 30
01277 Dresden
Telefon: +49 351 31274700
E-Mail

Der Schirmherr