Vorstellung

Tagesexkursion: Friedrichsgrund

Unser Biologieunterricht ist lebens- und praxisnah gestaltet. Außerschulische Lernorte, die im Rahmen von Exkursionen oder Unterrichtsgängen besucht werden, gehören bei uns zum Programm. Auch kommen Partner zu uns in den Unterricht, um diesen noch anschaulicher zu gestalten.

Unser Ziel ist es, den Unterricht schüler*innen- orientiert zu vermitteln. Wir möchten an die Vorkenntnisse der Schüler*innen anknüpfen und sie in ihren Interessen bestärken. Deshalb gehören Unterrichtsmethoden wie Experimentieren bei uns zum Alltag, wofür wir oft eng mit der Fachschaft Chemie zusammenarbeiten.

Generell ist uns eine Zusammenarbeit mit den anderen Fächern wichtig. Zum Beispiel wird die Exkursion in Klasse 6 zum Friedrichsgrund gemeinsam mit der Fachschaft Geographie durchgeführt.

Aktuelle Forschungsthemen werden anschaulich und praxisnah vermittelt.
Tagesexkursion: Forstbotanischer Garten Tharandt –

Im Unterricht, wie auch an den außerschulischen Lernorten, streben wir an, den Schüler*innen einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und naturverbundene Werte zu vermitteln. Das allgemeine Lehrplanziel „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ kann unserer Meinung nach besonders gut im Biologieunterricht eingebunden werden.

In unseren gut ausgestatteten Biologieräumen, die alle mit Beamer bzw. interaktiver Tafel ausgerüstet sind, ist ein zeitgemäßer, digitaler Unterricht möglich. Alle unsere Räume verfügen über ausreichend Schülermikroskope sowie Präparierbestecke, außerdem haben wir eine große Sammlung originaler Gegenstände und Modelle.