Woche der offenen Unternehmen

 

Informationen zur „Woche der offenen Unternehmen“

 

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, müssen folgende Punkte beachtet werden:

- Der angemeldete Schüler muss einen Freistellungsantrag beim Klassenleiter stellen. Versäumter Unterrichtsstoff und Arbeiten müssen nachgeholt werden.

- Die Teilnahmebestätigungen erhalten die Schüler von den Klassenleitern. Sie müssen nach der Veranstaltung beim Klassenleiter vorgelegt werden.

- Teilweise erhalten die Schüler Fahrkarten, um zum Veranstaltungsort zu kommen. Diese werden in den nächsten Tagen per Post eintreffen. Wenn sie zur Abholung bereit stehen, werde ich die Schüler über einen Aushang im Berufsberatungsschaukasten informieren.

Jens Becker

Lehrer für Berufs-und Studienorientierung