Home

Schule im Überblick

Schulkonzept

Instrument lernen

Fremdsprachen

Kneipp-Säulen

Hort

Ereignisse

Anmeldung

Kontakt

Impressum

Home

 

Herzlich Willkommen auf der

Homepage der 77. Grundschule

 

Informationen vom 14. September 2020

 

Liebe Eltern,

 

ab 14.09.2020 dürfen Sie das Schul- und Hortgebäude wieder betreten. Halten Sie dabei den nötigen Mindestabstand ein. Das Desinfizieren der Hände vor Betreten der Gebäude ist erwünscht.

 

Der Mund- und Nasenschutz ist ab dem Eingangstor erforderlich. Wer keine Maske oder Tuch trägt oder nur ein hochgezogenes T-Shirt über den Mund zieht, wird zurück geschickt. Bitte halten Sie sich nur kurz in allen Gebäuden und auf dem Schulhof auf. Bei Bedarf eines Elterngespräches vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin.

 

U. Kröhnert

 

Schulleiterin

 

 

Informationen vom 1. September 2020 zum Hygieneplan

 

Liebe Eltern,

 

unter diesem Link finden Sie den aktuellen Hygieneplan „Corona“ für die Beschulung und Betreuung der Klassen/Gruppen 1-4 ab 31.08.2020 mit der Bitte um Kenntnisnahme.

 

U. Kröhnert                       R. Wunderlich

Schulleiterin                      Hortleiterin

 

Information vom 27. August 2020 zum Schulstart am 31. August 2020

 

Liebe Eltern,

 

nach einer erholsamen Ferienzeit starten wir am 1. Schultag im normalen Schul- und Hortbetrieb unter Pandemiebedingungen. Es besteht ab 31.08.2020 für alle Schüler und Schülerinnen die Schulbesuchspflicht!

 

Unterricht

 

In der ersten Schulwoche, vom 31.08.- 04.09.2020, findet der Unterricht täglich von 8:00-11:40 Uhr beim Klassenlehrer statt. Ab der 2. Schulwoche, vom 07.09.- 11.09.2020, erfolgt der Unterricht regulär nach dem Stundenplan Ihres Kindes.

 

Hygieneregeln

 

Für einrichtungsfremde bzw. abholberechtigte Personen besteht beim Betreten des Schulgeländes und der Gebäude Mund- und Nasenschutzpflicht! Auf den Mindestabstand ist zu achten! Alle Lehrer, das pädagogische Personal des Hortes und das technische Personal tragen einen Mund- und Nasenschutz bei sich und entscheiden selbst über die eigene Anwendung. Die Schüler und Schülerinnen sind nicht verpflichtet einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.

 

Ablauf in den ersten zwei Schulwochen

 

In den ersten beiden Wochen kann ein erhöhtes Risiko durch Reiserückkehrer aus Risikogebieten bestehen. Deshalb gelten für die ersten zwei Wochen (31.08.- 11.09.2020) besondere Regelungen.

 
Erste Klassen

 

Die Schüler und Schülerinnen der ersten Klassen treffen sich in den ersten zwei Wochen in dem Wartebereich (Bänke nach der Grünfläche) auf dem Hof. Die Begleitpersonen verlassen unverzüglich nach der Übergabe des Kindes an den Klassenlehrer das Schulgelände. Kinder, die den Frühhort besuchen, werden von ihren Begleitpersonen bis in das Horthaus gebracht und an die pädagogische Fachkraft des Hortes übergeben. Danach verlassen Sie bitte unverzüglich das Schulgelände.

 

Das Abholen am Nachmittag erfolgt über die Mitteilung in der Hortkarte. Da Sie in den ersten beiden Wochen die Gebäude zum Abholen nicht betreten dürfen, vermerken Sie in der Hortkarte, um welche Zeit Sie Ihr Kind im Wartebereich in Empfang nehmen wollen (Vermerk WB Wartebereich). Ihr Kind wird um diese Zeit in den Wartebereich geschickt. Wenn Ihr Kind um die angegebene Zeit allein nach Hause gehen darf, setzen Sie bitte das Kreuz (X) auf der Hortkarte.

 
2.-4. Klassen

 

Wir bitten Sie, liebe Eltern, in den ersten zwei Wochen die Kinder der Klassen 2-4 am Schuleingangstor (vor dem Gelände) zu verabschieden bzw. am Schuleingangstor abzuholen, so dass Sie die Gebäude und das Schulgelände bis auf Widerruf nicht betreten. Kinder, die den Frühhort besuchen, gehen allein in das Horthaus und werden von den Hortpädagogen 7:45 Uhr an das Schulteam übergeben.

 

Das Abholen am Nachmittag erfolgt über die Mitteilung in der Hortkarte. Da Sie in den ersten beiden Wochen die Schulgebäude und das Außengelände zum Abholen nicht betreten dürfen, vermerken Sie in der Hortkarte, um welche Zeit Sie Ihr Kind am Schuleingangstor (vor dem Gelände) in Empfang nehmen wollen (Vermerk SET).  Ihr Kind wird um diese Zeit von der pädagogischen Fachkraft des Hortes zum Schuleingangstor geschickt. Wenn Ihr Kind um die angebene Zeit allein nach Hause gehen darf, setzen Sie bitte das Kreuz (X) auf der Hortkarte.

 

In Ausnahmefällen (z.B. für Elterngespräche) melden Sie sich bitte telefonisch an, damit wir Ihnen den Zutritt gewähren können. Es wird täglich dokumentiert, welche einrichtungsfremden Personen sich aus zwingenden Gründen länger als 15 Minuten im Gebäude aufgehalten haben.

 

Gesundheitsbestätigung

 

Die tägliche Gesundheitsbestätigung entfällt für Grundschulkinder. Stattdessen füllen Sie bitte einmalig ein neues Formular (Versicherung der Kenntnisnahme der Betreuungsverbote sowie Infektionsmaßnahmen) aus. Dieses geben Sie am 31.08.2020 unterschrieben Ihrem Kind mit. Nutzen Sie dafür bitte den Link.

 

Nach Rückkehr aus einem Risikogebiet oder bei Kontakt mit einer infizierten Person ist der Zutritt zur Schule und zum Hort nur mit einer Bescheinigung eines negativen Corona-Tests gestattet. Sollten bei Ihrem Kind SARS-CoV-2-ähnlich Symptome (Fieber, Husten, Durchfall, Erbrechen, allgemeines Krankheitsgefühl) auftreten, darf Ihr Kind erst nach 2 symptomfreien Tagen die Einrichtung wieder besuchen. Über eine Schließung der Schule entscheidet in Vollzug des Infektionsschutzgesetzes ausschließlich das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Die bestehende Schulpflicht wird in diesem Fall bei einer Schulschließung durch die häusliche Lernzeit erfüllt.

 

Wir freuen uns auf ein fröhliches Wiedersehen nach den Sommerferien und wünschen allen Schülern und Schülerinnen sowie dem Lehrer- und Hortteam einen guten Start ins neue Schuljahr.

 

Freundliche Grüße

 

U. Kröhnert                                                                   R. Wunderlich

Schulleiterin                                                                  Hortleiterin

 

 

Allgemeiner Hinweis

 

Mund- und Nasenschutzpflicht!

Liebe Eltern und abholberechtigte Personen und Besucher (bspw. Sportvereine),

bitte tragen Sie ab dem 6. Mai 2020 beim Betreten des Schulgeländes und der Gebäude einen Mund- und Nasenschutz.

Vielen Dank.