Aktuelles Schuljahr 2023/24

Aktuelles

 

Liebe Eltern, wir informieren Sie gern über die verschiedenen Veranstaltungen und Projekte an unserer Grundschule, auch mittels der Fotos. Sind Sie mit Abbildungen auf unserer Homepage nicht (mehr) einverstanden, dann setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung. Gegebenenfalls werden wir das Foto unverzüglich löschen.

Aulatreff im Juni

 

Den letzten Aulatreff in diesem Schuljahr begann die Kl.3a mit dem Lied "Hip Hop - Die Schule ist top". Danach berichteten sie uns auf Deutsch und Ukrainisch, wie ihr Aufenthalt im Landschulheim in Dörfel war. Außerdem wurde getanzt und einige Wettbewerbe wurden ausgewertet. So z.B. der Wettbewerb "Känguru der Mathematik" in den Kl.3 und 4, der Dreikampf zu unserem Leichtathletik-Sportfest und der Kreisausscheid Leichtathletik. Herausragend schnitt hier M. aus der Kl4. ab mit insgesamt 4 Medaillen. Ein ebenso großes Lob geht an A. aus der Kl.4a. Er schaffte im internationalren Känguru-Wettbewerb einen 2.Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und ein Dankeschön an alle, die unsere Schule mit großem Einsatz vertreten haben.
Am Ende des Aulatreffs freuten sich auch noch unsere Geburtstagskinder über ihr Ständchen. Happy Birthday!

 

Aktion "Saubere Stadt"

 

Am 11.06.24 überreichte unser Oberbürgermeister an die Klassen 3 und 4 einen Scheck über 225€ für die Teilnahme an der Aktion "Saubere Stadt". Vielen Dank!

 

Wandertag Kl.1a und 1b

 

Der Wandertag der Klassen 1a und 1b war rund um den Pöhlberg. Es gab viel zu erleben und entdecken. Neben einer Schnitzeljagd und einem gemeinsamen Picknick kam auch die Annaberger Feuerwehr vorbei. Die Kinder haben so einiges über das Löschen von Bränden erfahren, durften selbst an die Spritzen-Kanone und ins Führerhaus des Feuerwehrautos.

 

Wandertag entlang der Stadtmauer

 

Am 05.06. machte sich die Kl.2b auf die Spuren der Vergangenheit Annabergs und wanderte an der Stadtmauer entlang. Neben historischen Gebäuden gab es auch Wehrtürme zu sehen, die Klosterruine, das Pesttor, das Grabdenkmal von Barbara-Uthmann usw.. Natürlich musste auch jeder am Weg liegende Spielplatz ausprobiert werden und am Ende gönnten sich die Kinder am Markt ein Eis.

 

Letztes Treffen der KlassenprecherInnen

 

Beim letzten Treffen unserer Klassensprecher und -sprecherinnen gab es noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten. Es wurde genäht, gequatscht und am Ende konnte sich jeder noch ein Eis nehmen. 

Wandertag zum Frohnauer Hammer

 

Am 31.05.2024 begab sich die Klasse 2a auf den Weg zum Frohnauer Hammer. Unterwegs wurden Teile der Stadtmauer erkundet und auf dem Spielplatz gepicknickt.
Vor Ort stand eine Führung durch das Technische Museum auf dem Plan. Das war ganz schön laut. Dabei haben wir viel über das Schmieden, den Bergbau, das Schnitzen und das Klöppeln erfahren. Anschließend durfte jedes Kind den Frohnauer Hammer als Modell nachbasteln. Danach gab es ein wohlverdientes Mittagessen in der Gaststätte bevor wir den Rückweg zur Schule angetreten haben.

 

Waldprojekt

 

Die Kinder der Klasse 1a waren vom 28.-31.05. im Wald rund um den Pöhlberg unterwegs. Dabei standen neben dem Forschen und Entdecken auch teambildende Maßnahmen auf der Tagesordnung.

 

Garderobenwettbewerb

 

Am 30. Mai wurde die Klasse 3a für die tolle Ordnung in der Garderobe belohnt. 

Alle Kinder durften ins Kino zu  "Max und die Wilde 7".

Die Klasse 4a als 2.Platz bekam ein Päckchen Naschereien.

 

Schuljahresabschluss Kl.2b

 

Zum Ausklang des Schuljahres ging es für die Kl.2b nach dem Unterricht mit den Eltern nach Geyer. Dort schürften die Kinder mit ganz viel Ausdauer nach Edelsteinen und stopften ihre Tütchen damit voll. Danach konnten alle beim Minigolf ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für die Besten sogar einen Pokal. Ein Dankeschön an alle Eltern, die uns unterstützt haben!

 

Schulmeisterschaft Leichtathletik

 

Zum diesjährigen Sportfest traten alle Grundschüler an, um sich im Dreikampf (Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf) zu messen. Im Sportunterricht wurden diese Disziplinen entweder in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz fleißig geübt. Leider musste wetterbedingt am Ende der Rundenlauf ausfallen, da ein Gewitter aufzog. 
Nun sind wir auf die Platzierten gespannt, welche unsere Schule zu den Erzgebirgsspielen vertreten dürfen.

 

Kompakttag der Lehrkräfte in Ausbildung

 

PRESSEMITTEILUNG

Erfolgreicher Kompakttag der Lehrkräfte in Ausbildung am Bildungszentrum Adam Ries in Annaberg-Buchholz

Angehende Lehrer lernen von erfahrenen Lehrkräften

 

Annaberg-Buchholz, 21. Mai 2024 – Am 15. Mai 2024 fand der sogenannte Kompakttag im Rahmen der Lehrerausbildung im Bildungszentrum Adam Ries in Annaberg-Buchholz statt.

Dieser besondere Tag ist ein integraler Bestandteil der Ausbildung für angehende Lehrerinnen und Lehrer, die nach dem erfolgreich abgeschlossenen Ersten Staatsexamen ihr Referendariat an der Lehrerausbildungsstätte Annaberg-Buchholz, welche sich im Gebäude des Beruflichen Schulzentrums im Stadtteil Buchholz befindet, absolvieren. Hier erwerben sie ihr Zweites Staatsexamen und werden bestmöglich auf ihren zukünftigen Schuldienst vorbereitet.

Die Lehrkräfte in Ausbildung befinden sich einen Tag an der Lehrerausbildungsstätte während sie an den übrigen vier Tagen an ihren Schulen durch die Schulleitung und ihre Mentoren in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sowie im Wahlfach – wie Werken, Sport, Kunst, Musik, Englisch, Ethik oder Religion – intensiv geschult werden. Im Anschluss an diese umfassende Ausbildung treten sie in den Schuldienst ein.

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvieren die angehenden Lehrkräfte auch verschiedene „Kompakttage“ zu unterschiedlichen Themen. Der aktuelle Kompakttag befasste sich mit dem Thema „Übergänge“, insbesondere dem Übergang von der Vorschule in die Grundschule sowie von der Grundschule in weiterführende Schulen. Dabei wurde vermittelt, welche Kenntnisse die Kinder in der jeweiligen Altersstufe beherrschen sollten und inwiefern auch die Eltern in diesen Prozess einbezogen werden müssen. Erfahrene Lehrerinnen und Lehrer gaben den 39 angehenden Lehrkräften, die größtenteils ab dem 1. August 2024 ihre Arbeit als vollständig ausgebildete Lehrkräfte im Erzgebirgskreis, Zwickauer Land, Vogtlandkreis und Chemnitz aufnehmen werden, wertvolle Hinweise.

Die Herausforderungen, vor denen sowohl erfahrene als auch neue Lehrkräfte stehen, sind vielfältig. In der heutigen Zeit müssen Schulen oft Defizite ausgleichen, die früher vom Elternhaus aufgefangen wurden. Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Pädagogen ist daher von wesentlicher Bedeutung, um den Kindern eine umfassende Bildung und Unterstützung zu bieten.

Die engagierten und erfahrenen Fachausbildungsleiterinnen Heike Bondzio und Silvia Laue unterstützen die Lehrkräfte in Ausbildung mit großem Einsatz. Sie sind stolz darauf, diese nach erfolgreicher Ausbildung in den Lehrerberuf entlassen zu können.

Lehrer zu sein, ist weit mehr als ein Beruf, es ist eine Berufung, denn Lehrer sind oftmals eine der wichtigsten Personen im Lebensabschnitt eines Kindes.

Der Kompakttag verdeutlichte einmal mehr die Bedeutung des Lehrberufes und die Verantwortung, die mit ihm einhergeht. Lehrerinnen und Lehrer tragen maßgeblich zur Bildung und Entwicklung der nächsten Generation bei und spielen so eine entscheidende Rolle in der Gesellschaft.

 

Bildlink: https://apache01.annaberg-buchholz.de/nextcloud/index.php/s/4X8reB6zNN3Wtzj (links im Bild: Fachausbildungsleiterin Silvia Laue, rechts im Bild: Fachausbildungsleiterin Heike Bondzio)

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Mandy Daxecker

Dipl. Ing. (FH)

 

Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz

Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 09456 Annaberg-Buchholz

 

Vulkane im Förderband

 

Am 17. Mai konnten die Schüler und Schülerinnen des Förderbandes in Vorbereitung auf das Gymnasium Vulkane kennenlernen und herausfinden, wie diese funktionieren.

 

Wildwasser e.V.

 

Am 14.05. war der Verein Wildwasser zu Gast in den 4.Klassen. Es fand ein Präventionsprojekt statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler ihre Gefühle lernen einzuschätzen und Abstand zu wahren, bei Personen die als unangenehm empfunden werden bzw. unangemessen sich ihnen gegenüber verhalten.

 

Aulatreff Kl.1a

 

Mit dem Lied "Alle Kinder lernen lesen" startete die Klasse 1a ihren ersten Aulatreff. Es wurde mit Tüchern getanzt, die AG-Kinder von Frau Kästner spielten auf ihren Gitarren, es gab Witze und ein Gedicht. Frau Sonnenmann lobte auch noch einmal den Einsatz unserer Schwimmkinder beim Wettkampf in der Atlantis-Halle und die Teilnehmer des Zweifelderballturnieres. Als Belohnung gab es eine Urkunde und ein kleines Präsent. Gemeinsam gratulierten wir mit einem Lied auch den Geburtstagskindern. Das "Schnappi" Lied, gesungen von der Kl.1a beendete den Aulatreff.

 

Projekt "Wir bauen Brücken"

 

Herr Lissek von den Maltesern hat die 3. und 4. Klassen besucht und ein spannendes Projekt mitgebracht. Er führte uns eindrucksvoll vor Augen bzw. Ohren, dass man auch trotz körperlicher Beeinträchtigungen einiges im Leben erreichen und machen kann, es müssen nur die entsprechenden "Brücken" gebaut werden. Beim gleichnamigen Projekt "Wir bauen Brücken!" der Malteser geht es nämlich darum, dass nicht alle Menschen die gleichen Voraussetzungen haben. Die Kinder haben z. B. das Fingeralphabet kennengelernt, welches Gehörlose zur Verständigung nutzen können und sollten es auch selbst einmal ausprobieren, Wörter mit Hilfe des Fingeralphabets zu buchstabieren. Bei anderen spannenden Aufgaben wie Pantomime, Riechen und Schmecken musste auf einige Sinne verzichtet werden. Beim Rollstuhlrennen konnten die Kinder ausprobieren, wie die Fortbewegung im Rollstuhl sich anfühlt. Bei allen Spielen sind die Klassen jeweils in 2 Teams gegeneinander angetreten und haben fleißig Punkte gesammelt. Am Ende konnte jedes Team seine Teilnahmeurkunde in Empfang nehmen. Es hat viel Spaß gemacht!
 

Ausflug zum smac Chemnitz

 

Am 7. Mai ging es zum Ausflug nach Chemnitz. Leider spielte das Wetter nicht mit und der Tierparkbesuch fiel regelrecht ins Wasser. Stattdessen fuhren 11 Klassensprecher und Klassensprecherinnen,  Frau Wendler, Frau Schicker sowie Frau Schwan, Frau Hoyer, Frau Grieger und Frau Lindenborn ins Museum smac. Es war ein toller Nachmittag und eine kleine Belohnung für die Kinder, die ein Schuljahr lang, ihre Klasse vertreten haben. 

 

63.Matheolympiade Landesrunde

 

Am 2. Mai durfte Aaron den Erzgebirgskreis bei der Landesrunde in Chemnitz vertreten.

 

Förderband "Vorbereitung auf das Gymnasium"

 

Im Förderband "Vorbereitung auf das Gymnasium" probieren wir viele Sachen aus verschiedenen Lernbereichen aus. Heute ging es um Elektronik. Man glaubt es kaum, einige Gruppen haben es geschafft,  Alarm und Radio zusammen zu setzen. 

 

Waldprojekt Kl.2b

 

Während des Waldprojekts waren die Zweitklässler viel auf dem Gebiet des Pöhlberges unterwegs. Die typischen Bäume des Erzgebirges wurden  wiederholt und gefestigt. Beliebt bei den Kindern war auch wieder die freie Spielzeit. Kräftig langten alle zum Waldfrühstück zu. Es gab Marmeladen- und Honigbrote sowie Kräuter und- Früchtetee in der Waldhütte.

 

Elterncafe

 

Am 24. April fand das erste Elterncafe mit ukrainischen und türkischen Eltern, Schulassistenz, ukrainischen Kräften,  Frau Grieger und Schulleitung statt.

Es gab sehr viel leckeren selbst gebackenen Kuchen und gute Gespräche. 

Danke an Frau Hoyer und Frau Schwan, die den Nachmittag organisiert haben. 

Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. 

 

Schwimmwettkampf Kl.2

 

Unsere Mannschaft hat heute den 11.Platz belegt. Die Konkurrenz war sehr stark, aber alle Kinder haben ihr Bestes gegeben.

 

Känguru der Mathematik

 

Bei dem Wettbewerb "Känguru der Mathematik" soll die Freude an der Beschäftigung mit mathematischen Inhalten geweckt werden. Dieser findet jährlich in etwa 100 Ländern weltweit statt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

 

Zweifelderball Erzgebirgsspiele

 

Unser Team mit Schülerinnen und Schüler der Klassen 3-4 hat heute den 8. Platz von 16 Mannschaften belegt. Alle haben sich super angestrengt!

 

Aulatreff Kl.1b

 

Mit etwas Lampenfieber starteten die Kinder der Kl.1b ihren ersten Aulatreff mit dem Lied "Zwei kleine Wölfe". Das Gedicht von den "Kätzchen" wurde aufgesagt und einige Mädchen zeigten uns ihren bunten Tüchertanz. Frau Sonnemann bedankte sich im Namen der Schule bei den Teilnehmern der Hallenleichtathletik-Kreismeisterschaft und Frau Römer zeichnete die Platzierten im Lesewettbewerb aus. Unsere beste Vorleserin aus der Kl.4a vertritt unsere Schule demnächst in Chemnitz. Wir drücken die Daumen!
Nach dem Geburtstagsständchen für unsere März-/Aprilkinder sang der Schulchor "Ich bin löwenstark". 

 

Waldprojekt Kl.2a

 

In der Waldwoche gleich nach den Osterferien konnte die Klasse 2a viel über die heimischen Bäume und Kreisläufe in der Natur lernen. Natürlich gab es auch wieder das leckere gemeinsame Frühstück und viel Zeit zum Spielen und Bauen im Wald.

 

Umfrage Klassensprecher/Klassensprecherinnen

 

 

Projekt Gewaltprävention

 

Im Rahmen des Projektes zum Thema Gewaltprävention werden mit allen Klassen bestimmte Fragen, z.B.

• Wie kann ich mir helfen?

• Wie kann ich anderen helfen?

• Welche Maßnahmen sind besonders sinnvoll?

besprochen, Situationen nachgespielt und ausprobiert! 

Auch die Horterziehrinnen waren mit dabei.

 

Digitale Tafel

 

Danke an die Stadt Annaberg für unsere erste digitale Tafel.

 

Lesewettbewerb

 

Am Vorlesewettbewerb Ende März 2024 nahmen ausgewählte Dritt- und Viertklässler teil. Bei den unterhaltsamen und interessanten Beiträgen fiel es der Jury nicht leicht, die ersten Plätze zu vergeben.
Ein großes Lob und Dankeschön an die Preisträger sowie an die Jury.
 

Schatzsuche Ostern

 

Vor den Osterferien verbrachte die Klasse 1 a einen tollen und aufregenden Nachmittag mit ihrer Hortnerin Frau Weinhold und ihren Lehrerinnen Frau Schlupeck und Frau Bretschneider. Gemeinsam haben sich alle auf die Suche nach dem Osterschatz begeben. Gefunden war die Schatzkiste schnell. Diese war jedoch mit einem eisernen Zahlenschloss verschlossen. Die Kinder mussten zunächst die kniffeligen Rätsel suchen, die sich überall auf dem Schulhof versteckt hatten und diese anschließend lösen. Gemeinsam konnten alle Rätsel gelüftet und der Code des Schlosses geknackt werden. Die Freude über den Osterschatz und die nahenden Osterferien war groß!

 

Ostern Lesespaziergang

 

Frühlingsduft liegt in der Luft!

Vor den Osterferien ging es auf Ostereiersuche! Doch warum feiern wir eigentlich Ostern? Das konnten die Kinder des BZ Adam Ries bei dem spannenden Lesespaziergang herausfinden, den die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b im Rahmen des Ethikunterrichtes erstellt haben. Dieser ist das Resultat aus gründlicher Recherche, fleißiger Schreibarbeit, sowohl auf Papier als auch am Computer, sowie der kreativen Gestaltung von Bildern. Ihr Projekt haben die Kinder beim Aulatreff präsentiert und die anderen Klassen dazu eingeladen den Lesespaziergang zu testen. Selbstverständlich haben sie ihn kurz vor Ostern eigenhändig auf die Probe gestellt.

Dazu halfen sie Osterhase Fritz dessen Schatzkiste zu finden und den Code des rostigen Schlosses zu knacken. Auf dem Schulhof wurden Ostereier gesucht und der Code erfolgreich gelüftet. Damit stand dem Osterfest nichts mehr im Wege und die Kinder haben sich ihre Osterferien redlich verdient!

 

Osterfeier

 

Nach ein paar Osterspielen und -staffeln in der Turnhalle konnten die Kinder der Kl.2b bei den vielen süßen und herzhaften Leckereien im Klassenzimmer kräftig zulangen. Danach hatte der Osterhase für jedes Kind noch eine kleine Überraschung im Schulhaus versteckt. Alle Schüler und Schülerinnen freuen sich nun auf die bald startenden Osterferien!

 

Wir schauen uns Osterküken an

 

Kurz vor den Osterferien durften sich die Zweitklässler frisch geschlüpfte Osterküken anschauen. Vor Ort erklärten uns die Eltern von A. sehr anschaulich und interessant, wie das Ausbrüten der Hühnereier in einem Brutautomaten erfolgt und wie die einzelnen Entwicklungsstadien der Eier sind. Außerdem beobachteten wir die Küken in einer Wärmekabine und junge Tauben. Das Highlight für die Kinder war, dass jeder so ein kleines Küken in die Hand nehmen durfte. Alle Zweitklässler fanden den Ausflug richtig toll. Herzlichen Dank für diesen spannenden Besuch bei den Küken!

 

Zu Besuch auf dem Friedhof in Kleinrückerswalde

 

Am 21. März besuchten die Religionskinder der Klasse 4a einen eher ungewöhnlichen „Lernort“: den Friedhof in Kleinrückerswalde.
Zuvor hatten sie im Reli-Unterricht das schwere Thema Tod thematisiert und gemeinsam über Verlust und Erinnerungen gesprochen.
Mit dem Besuch auf dem Friedhof konnten Endlichkeit und Hoffnung greifbarer gemacht und viele Gedanken gesammelt werden.

Ein großes Danke an die Reli-Kind für ihr respektvolles und ehrliches Interesse, unseren Praktikanten Herrn Golm für seine Begleitung und an die Kirchgemeinde für ihre Offenheit hinsichtlich unseres Besuches.

 

Kreisausscheid Hallenleichtathletik

 

Am 22.März fand in der Silberlandhalle der Kreisausscheid Hallenleichtathletik mit 346 Teilnehmern statt. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle bei unseren Sportlerinnen und Sportlern konnten Medaillenplätze sowie weitere vordere Plätze belegt werden. In den Disziplinen Dreierhopp, Medizinballschocken, Sprint und Rundenlauf gaben alle ihr Bestes!

 

Nettigkeitschallenge

 

Herzlichen Glückwunsch an Justin aus der Klasse 4b. Er hat als erstes Kind der Schule die Nettigkeitschallenge geschafft und bei Frau Lindenborn abgegeben.

Toll, weiter so! Bis zum 1. Juni ist noch Zeit für alle anderen Kinder. Hoffentlich erreichen wir dadurch einen freundlicheren Umgang miteinander.

 

Aulatreff im März

 

Die Klasse 2a eröffnete den Aulatreff im Monat März mit dem Lied "Die Affen rasen durch den Wald" und Schülerwitzen. Auf der Trompete spielte uns C. das bekannte Steigerlied. Es wurde auch aus dem Kinderbuch "Das kleine Wir" vorgelesen, ein Freundegedicht aufgesagt und getanzt. Unsere Schulleiterin Frau Lindenborn gratulierte unserer neuen Beratungslehrerin Frau Hoffmann zum erfolgreichen Abschluss, dankte Frau Römer für die aufwändige GTA Organisation und wies auch nochmals auf den Garderobenwettbewerb hin. Einen Applaus gab es ebenso für unsere zwei Viertklässler, welche sehr gute Ergebnisse im Mathewettbewerb zeigten. Herr Fröhner stellte sich den Kindern als neuer Referendar vor und Herr Golm als Praktikant im Lehramtsstudium. Ein besonderes Lied gab es dieses Mal für die Geburtstagskinder, "Happy Birthday" mit Trompeten-Begleitung.

 

Gestaltung Stoffbeutel

 

In der letzten Woche vor den Winterferien gestalteten alle Kinder ihren eigenen Beutel für die Garderobe. Es wurde mit Pinsel und Stoffmalstiften gemalt, mit Händen gedruckt oder Schablonen benutzt. Im Beutel können dann kleinere Garderobensachen wie Basecap, Mütze oder Schal sicher aufbewahrt werden.

 

Gemeinsamer Kinobesuch

 

Als freudigen Abschluss des 1.Schulhalbjahres besuchte die ganze Grundschule einen Tag vor der Ausgabe der Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen das Kino. Der große Saal war gut gefüllt und es lief der Film "Die Chaosschwestern und Pinguin Paul". Jetzt können die Winterferien losgehen!

 

Sportnachmittag

 

Zum Sportnachmittag in der Turnhalle durften sich die Kinder der Kl.2b beliebte Spiele raussuchen und mal so richtig austoben.

 

Aulatreff im Februar

 

Winterlich ging es zum Aulatreff der Kl.2b zu. Es wurden Winterlieder und - gedichte aufgesagt. B. spielte auf seinem Instrument Marimba, J. auf ihrer Melodika und A. zeigte uns sein fußballerisches Können. Nach zwei Sketchen durften wieder die Geburtstagskinder nach vorn kommen und erhielten ein kleines Buchpräsent. Happy Birthday!

 

Waldprojekt Kl.4b

 

In der Waldwoche lernten die Kinder der Kl.4b wieder viel Interessantes zum Thema Feuer.

 

Verabschiedung

 

In dieser Woche haben wir Frau Lindner und unsere Referendarin Frau Theml verabschiedet. Frau Theml hat an unserer Schule sehr erfolgreich ihr Referendariat abgeschlossen und geht nun als ausgebildete Grundschullehrerin in ihre Heimatstadt zurück. Frau Lindner wird ihr Referendariat nach den Winterferien an einer anderen Grundschule beginnen.

Wir wünschen beiden Kolleginnen viel Freude und Erfolg bei ihrer weiteren Arbeit mit Grundschülern und bedanken uns für ihre tolle Arbeit.

 

Mathematikolympiade Stufe 2

Umweltmobil

 

Das Umweltmobil machte in dieser Woche in unserer Grundschule Halt. Auf kindgerechte Art und Weise wurden die verschiedenen Ziele der UN/Vereinten Nationen für ein lebenswertes und gerechtes Leben auf unserem Planeten Erde den Kindern nahe gebracht.

 

Verkehrssicherheit trainieren mit ADACUS

 

Spielerisch mit Musik und dem beliebten Raben ADACUS durften die Erstklässler grundlegende Verhaltensregeln im Straßenverkehr ausprobieren und trainieren. Mit 2 "echten" Ampeln und einem Zebrastreifen bzw. Straße machte das Üben besonders viel Spaß.

 

Tag der offenen Tür

 

Die Vorschule, Grundschule, der Hort und die Oberschule haben am 19.01. gemeinsam zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Viele Eltern, Großeltern, ehemalige und zukünftige SchülerInnen nutzten diesen Tag, um sich in unserem Bildungszentrum umzuschauen und mit den ErzieherInnen und LehrerInnen ins Gespräch zu kommen. Es wurde gespielt, man konnte BeeBots ausprobieren, Wasserexperimente machen, sich schminken lassen, Yoga ausprobieren, verschiedene Drucktechniken testen, Karaokesongs singen und sich in der Turnhalle sportlich betätigen.

Der Erlös unseres Basars und vom Zuckerwatte-/Popcornstand kommt unseren Grundschülern beim Zirkusprojekt im kommenden Schuljahr zugute.

 

Fußball- oder Tanzpause

 

Einmal wöchentlich können die Kinder wählen, ob sie zur Hofpause auf den Schulhof gehen oder lieber zur Tanz- bzw. Fußballpause in die Turnhalle. 

Dieses Angebot wird sehr gerne angenommen.

 

Notbetreuung

 

Aufgrund der besonderen Situation im Straßenverkehr fand am Montag Notbetreuung in der Grundschule statt. Es waren 16 Kinder angemeldet, die den Tag bei Video mit Zuckerwatte, Basteln und Sport verbrachten.

 

Weihnachtsmann in der Kl.1b

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien schaute in der Kl.1b nochmals der Weihnachtsmann vorbei. Die Kinder sagten kleine Sprüche auf oder sangen Lieder und eine kleine Belohnung gab es dafür natürlich auch.

 

Gesundes Frühstück

 

Gemeinsam haben die Zweier ein gesundes und leckeres Frühstück angerichtet. Es gab Knusperhäppchen, lustige Brotgesichter, Obstspieße und Gurkenschlangen. Am Ende war alles aufgegessen.

 

Belohnung

 

Am 18. Dezember waren Herr Bräuer, Frau Wiebensohn und Frau Lindenborn mit den Chorkindern und den Klassensprechern im Kino zum Film "Wish" als Belohnung für die fleißige Arbeit.

 

Aulatreff Dezember

 

Den letzten Aulatreff im Jahr 2023 bereiteten die Klasse 3a und unser Schulchor gemeinsam vor. Der Chor führte vor allen Grund- und Vorschülern nochmals einen Teil des eingeübten Weihnachtsprogrammes auf. Die Kl.3a sang Feliz Navidad, gab Witze zum Besten und führte das Stück vom entführten Weihnachtsstern auf. 

Außerdem wurden die besten Teilnehmer unserer Matheolympiade vorgestellt, die Platzierten der Schulmeisterschaft Athletik, die Teilnehmer der Kreismeisterschaft Athletik und des Wettbewerbs "Risiko Raus". Allen Geburtstagskindern wurde außerdem ein Ständchen gesungen. Wir freuten uns auch sehr, dass unsere ukrainischen Kinder ein einstudiertes Lied in ihrer Heimatsprache sangen.

Den passenden Abschluss bildete das Lied vom "Raachermannel" und das Steigerlied.

Nun freuen sich alle auf die Weihnachtsferien!

 

Abenteuerturnen

 

In der letzten vollen Woche vor Weihnachten fand unser Abenteuerturnen statt. Geschicklichkeit und Mut waren gefragt, um den Parcours erfolgreich zu absolvieren. Alle Kinder hatten an diesen Sportstunden wieder ganz viel Freude und zeigten große Anstrengungsbereitschaft. 

Kreismeisterschaft Athletik

 

Zur Kreismeisterschaft Athletik haben uns 3 SchülerInnen unserer Schule vertreten. Es wurden ein 6.Platz und 2 weitere gute Platzierungen erreicht. Ein großes Dankeschön an die Einsatzbereitschaft der Dritt- und Viertklässler!

 

Weihnachtsmärchen

 

Die Klassen 1-4 besuchten gemeinsam das Weihnachtsmärchen "Die Töpfchenhexe" im Winterstein-Theater.

 

Weihnachtsfeier Kl.4a

 

Zu der Weihnachtsfeier der Kl.4a am Nikolaustag in Neudorf hatten alle viel Spaß. Jeder hat seine eigenen Räucherkerzchen hergestellt.

 

Belohnung für unsere Chorkinder

 

Unsere Chorkinder waren in den letzten Wochen und Monaten ganz fleißig und haben viel Zeit in die Vorbereitung des Weihnachtsprogrammes investiert. Dafür ein herzliches Dankeschön! Macht weiter so toll!

 

Weihnachtsprogramm

 

Am 07.12. kehrte Weihnachtsstimmung im Bildungszentrum ein. Bei Glühwein und leckeren Speisen stimmten uns der Chor der Grundschule und die OberschülerInnen mit ihren Bläsern auf Weihnachten ein. 

Ein herzliches Dankeschön an alle SchülerInnen und anderen Mitwirkenden, die dazu beitrugen, dass das Weihnachtsprogramm so gut besucht war.

 

Weihnachtsfeier Kl.2b

 

Mit dem Zug fuhr die Klasse 2b am 06.12. nach Thermalbad Wiesenbad zur Weihnachtsbäckerei. Dort durften die Kinder ihre eigenen Butterplätzchen und Obladen backen. Beim gemeinsamen Vesper freuten sich alle, dass auch der Weihnachtsmann den Weg zu uns fand. Für jedes Kind gab es natürlich auch ein kleines Weihnachtsgeschenk.

 

Weihnachtssingen in der Kirche

 

Beim Weihnachtssingen in der Kirche führte unser Chor das einstudierte Programm vor allen Klassen auf. Einige Eltern und Großeltern waren auch mit dabei und genossen die besondere vorweihnachtliche Stimmung.

 

Kl.1a beim Plätzchenbacken

 

Mit viel Liebe und Geschick haben die Kinder der Klasse 1a Plätzchen gebacken. Auch für den Nikolaus waren einige Kekse mit dabei.

 

Weihnachtsbaumschmücken

 

Die Klassen 2a und 2b haben dieses Jahr unser Schulhaus weihnachtlich gestaltet und die Bäume angeputzt.

 

Risiko raus!

 

Bei der Präventionskampagne "Risiko raus!" der DGUV hat unsere Mannschaft  (SchülerInnen der Klassen 2-4) heute die Bronzemedaille erkämpft. Alle waren glücklich und hatten viel Spaß bei den Hinderniswettbewerben.

 

Skiausleihe

 

Diese Woche fand unsere jährliche Skiausleihe statt, pünktlich zum eintretenden Winterwetter. Wir freuen uns, wenn alle Schüler die Skier nicht nur in unserer Skiwoche nutzen, sondern auch in ihrer Freizeit.

 

Schulmeisterschaft Athletik

 

Bei der Schulmeisterschaft Athletik nahmen 47 Kinder aus allen Klassen teil. Zu den einzelnen Disziplinen gehörten Klettern, Seilspringen bzw. Klimmzüge, Hockwenden, Schlussweitsprung und Liegestütze. Alle gaben ihr Bestes und wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse.

 

Weihnachtsplakate

 

In den Ethikstunden wurde über Weihnachten und Advent gesprochen und die Kinder hielten Vorträge. Es wurden tolle Plakate hergestellt.

 

Adventskalender

 

Pünktlich zum 1. Dezember brachte die Post für alle Grund- und Vorschulkinder die Kalender als Belohnung für die Teilnahme am Malwettbewerb.

 

Gemeinsames Backen

 

In Vorfreude auf die Weihnachtszeit wurde am 20.11. gemeinsam gebacken. Unsere KlassensprecherInnen und Eltern stachen Plätzchen aus und dekorierten sie gemeinsam. Am nächsten Tag durften diese in den Klassen vernascht werden.

 

Mathematik-Olympiade Stufe 1

 

Am 17.11. kamen die Teilnehmer der Stufe 1 der Matheolympiade ganz schön ins Schwitzen. Es waren 24 Schüler dabei, darunter auch 4 Frühstarter aus der Klasse 2.

 

Spielenachmittag mit Eltern

 

Zum gemütlichen Spielenachmittag in der Kl.2b brachten viele Kinder eigene Brettspiele von Zuhause  mit. Diese wurden gemeinsam mit einigen Muttis und Vatis ausprobiert und es gab auch verschiedene mitgebrachte Kekse, Muffins und andere Leckereien zum Naschen. 

 

Schwimmwettkampf Kl.3

 

Zum Schwimmwettkampf der 3. Klassen erreichte unsere Mannschaft in der Staffel den 6. Platz sowie mehrere sehr gute Einzelergebnisse.

 

Vorlesetag

 

Am 15.11. fand im Bildungszentrum der jährliche Vorlesetag mt der Vorschule ud Oberschule statt. Einige Viertklässler bereiteten sich darauf vor und lasen den zukünftigen Erstklässlern aus Kinderbüchern vor. 

Auch die Oberschüler, welche zu uns kamen, waren sehr aufgeregt, da krankheitsbedingt teilweise spontan umgeplant werden musste. 

Die Grundschule bedankt sich bei den Jugendlichen für spannende Geschichten, Rätsel, Ausmalbilder und Süßigkeiten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

EU-Schulprogramm für Obst

 

Die Kinder der Klasse 1a teilen zum Sankt-Martins-Tag Schulobst, welches von EU-Fördergeldern finanziert wurde.

 

Am 10.11.2023 fand auch in der Klasse 1b des Bildungszentrum Adam Ries das Projekt "Gesundes Frühstück" statt.

Jedes Kind der Klasse hat etwas dazu mitgebracht.

Gemeinsam mit der Klassenleiterin Frau Tuchscheerer, Frau Trennwolf und einigen Eltern erlebten die Kinder eine sehr leckere und lustige Frühstückspause.

Neben ungesüßtem Müsli,Obst und Gemüse gab es noch verschiedene Brote zum Selbstbelegen.

Die Begeisterung der Kinder über so viele verschiedene Lebensmittel war ihnen anzusehen.

 

• Gesundes Frühstück in der Schule ist eine sehr schöne Idee, von der nicht nur Eltern sondern auch Kinder fasziniert sind.

 

 

Heute bereiteten auch die Kinder der Klasse 4a gemeinsam ein gesundes Frühstück vor. Alle hatten großen Spaß dabei.
Vielen Dank an unsere Eltern für die Unterstützung. Ich bin sehr stolz, dass alle Kinder etwas dazu beigetragen haben.

 

Kinogutscheine

 

Heute wurden von der Kl.4a die Kinogutscheine des Wettbewerbs "Ordentlichste Garderobe" 2022/23 eingelöst.

 

Gewinner des Naturparkquiz

 

Einen Anlass zur Freude für die Klasse 4b ist der Gewinn des Naturparkquiz 2023/2024. Diese tolle Nachricht überbrachten am 07.11. die Geschäftsführerin des Naturparks Erzgebirge/Vogtland und je ein Vertreter des Landratsamtes Erzgebirgskreis und der Erzgebirgssparkasse. Die Kinder freuen sich sehr über den Gewinn einer zweitägigen Klassenfahrt inklusive Bildungsangebot.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schnuppertag in der Oberschule

 

Wir durften an diesem Tag in die Fächer Mathematik, Englisch, Biologie und Physik reinschnuppern.
In Mathe überprüften wir, ob Smarties eigentlich fair verteilt sind, in Englisch wurde u.a. das Wissen über Farben auf die Probe gestellt und in Biologie und Physik haben wir durch kleine Versuche einen Einblick in die beiden Fächer bekommen. Es hat sehr viel Spaß gemacht! Danke liebe Oberschule für die tollen Stunden!
Klassen 4a und 4b

 

Polizei - Präventionsveranstaltung

 

Verteilt über mehrere Wochen ist bei uns im Schulhaus die Polizei zu Gast. In jeder Klasse führen sie die Präventionsveranstaltung "Ich gehe nicht mit Fremden mit" durch. Für den erfolgreichen Abschluss gibt es auch ein Zertifikat vom Polizeidino Poldi.

 

Museum in a Clip

 

Ein paar Eindrücke unserer Viertklässler vom Projekt "Museum in a Clip":

 

Aulatreff November

 

Herbstlich mit einem passenden Gedicht eröffnete die Kl.3b den Aulatreff im November. Einige Jungs hatten Witze vorbereitet, es wurde den Geburtstagskindern ein Ständchen vorgesungen und wir durften uns eine lustige Geschichte von Sams und seinen vielen Pizzen anhören. Und da zeitgleich normalerweise unser Förderband stattfindet, haben uns Frau Kreher und Frau Siegert ihre Angebote kurz vorgestellt (Konzentrationstraining und Kopfrechnen). Herbstlich endete auch der Aulatreff mit dem Laternenlied vom Schulchor.

 

Dankeschön!

 

Danke an alle Eltern und Erzieherinnen für fantastische 1100 Euro zur Lichternacht!

 

Wir freuen uns auf die Lichternacht!

Museum in a Clip

 

Am 26.10.2023 nahm die Klasse 4b unserer Schule am Projekt „Museum in a Clip“ in der „Manufaktur der Träume“ teil.

Das Projekt „Museum in a Clip – MIC“ lädt Schulklassen und Jugendgruppen zu einem ganz besonderen Museumsbesuch ein.

 

Ablauf des Projekts:

Nach einer kurzen Führung durch das Museum erkunden die Schülerinnen und Schüler als Reporter in Kleingruppen die Ausstellung. Die Schüler sollen sich folgende Fragen stellen:

Welche Ausstellungsstücke sind besonders spannend? Was beeindruckt euch? Welche Fragen habt ihr?

Für die Erstellung des Clips stehen den Schülerinnen und Schülern Tablets mit Mikrofon zur Verfügung. Anschließend bearbeiten die Teams den Clip am Tablet. Die Produktionen werden auf dem MIC-Youtubekanal veröffentlicht.

 

Ablauf des Projektes (Dauer: ca. 4h)

1. Kurze Führung durch das Museum, Drehbucherstellung

2. Aufnahme von Fotos oder kleinen Videoclips

3. Bearbeiten des Clips am Tablet

4. Auswertung

 

Beginn war 9:30 Uhr, Ende gegen 13:30 Uhr.

 

Simone Römer

Schulverwaltungsassistentin

Verabschiedung

 

In dieser Woche versammelten sich früh alle Grundschüler in der Aula, um unseren Musiklehrer Herrn Tomory zu verabschieden. Mit vielen guten Wünschen, einem Plakat der Kl.4 und dem Lied unseres Chors bedankten sich die Kinder und Lehrkräfte für seine Arbeit.

 

In der Stadtbibliothek

 

Ganz für sich allein hatten die Zweitklässler an diesem Tag die Kinderabteilung der Stadtbibliothek. Die Mitarbeiterin der Bibliothek erklärte, wie man sich die verschiedensten Medien ausleihen kann und dann durfte jeder sich in Ruhe umschauen und schnuppern. Besonders spannend war für einige Kinder die Technothek zum Ausprobieren.

 

Kinobesuch

 

Am 18. Oktober waren Klassen- und Elternsprecher und  Sprecherinnen zu einem Kinobesuch eingeladen. Gemeinsam sahen wir uns " Das fliegende Klassenzimmer " an.

Frau Hoyer und Frau Lindenborn freuten sich, dass so viele Kinder dabei waren. 

 

Aulatreff im Oktober

 

Mit der Geschichte vom kranken Gespenst eröffnete die Klasse 4b den Aulatreff nach den Herbstferien. Danach lobte Frau Sonnenmann nochmals alle Teilnehmer des Kreisausscheides und des Erzgebirgsfinales im Crosslauf für ihren sportlichen Einsatz. Es kamen außerdem wieder alle Geburtstagskinder nach vorn, die Kl.4b erzählte Witze und zum Abschluss sang unser Schulchor ein Friedenslied.

 

Drachensteigen

 

Bei sonnigem Herbstwetter war die Klasse 2b am Pöhlberg Drachensteigen. Leider fehlte ein wenig der Wind, aber mit sportlichem Einsatz bekamen einige Kinder ihren Drachen doch in die Luft.

 

Wandertag Kl.1a/1b

 

Am Mittwoch dem 27.09.23 hatten die Klasse 1a und 1b ihren Wandertag. Bei schönstem Sonnenschein haben wir Feld und Flur um den Pöhlberg erkundet.

 

Wir basteln Buchstabenrollen

 

In den 2.Klassen wurden aus leeren Chipsrollen Buchstabenrollen gebastelt. Jeder wählte seinen Lieblingsbuchstaben und gestaltete die Rolle mit Wörtern, Bildern und kleinen Gegenständen.

 

Kreisausscheid Crosslauf

 

Zum Kreisausscheid im Crosslauf war wieder ein großes Starterfeld, besonders bei den Grundschülern, zu verzeichnen. Um so erfreulicher war es, dass auch unsere Teilnehmer wieder ihr Bestes gaben und auch mit Medaillen belohnt wurden. Vielen Dank an alle teilnehmenden SportlerInnen.

 

Kinonachmittag

 

Gemütlich ging es am 21.9. zum Kinonachmittag in der Kl.2b zu. Leckere Knabbereien durften auch nicht fehlen!

 

Siegerehrung Crosslauf

 

Gespannt warteten unsere schnellsten Schüler und Schülerinnen vom Schulausscheid im Crosslauf auf die Siegerehrung. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Wandertag Kl.2

 

Zum ersten Wandertag im neuen Schuljahr erkundeten die Klassen 2a und 2b gemeinsam den Pöhlberg. Dabei wanderten wir den mittleren Rundgang entlang, stiegen ziemlich steil Richtung Pöhlbergturm auf und liefen rückzu die alte Bobbahn entlang. Unterwegs wurde gepicknickt und gespielt. Gern wären die Kinder auch noch länger im Wald geblieben.

 

 

Schulsporttag

 

Zum Schulsporttag fand auch der jährliche Crosslauf bei tollem Spätsommerwetter statt. Es wurde um die Wette gerannt, geklatscht und angefeuert. Die Klassen 1 und 2 absolvierten die kleine Runde, die Klassen 3/4 eine schon etwas größere Runde. Dabei waren die Kinder, welche einen der vorderen Plätze belegten natürlich sehr stolz. Aber auch eine großes Lob an alle anderen Schüler, die ihre Leistungen verbesserten und die Strecke durchgehalten haben. Das habt ihr super gemacht!

 

Unsere Schulbibliothek

 

Ob Sofa, Sitzhocker oder Stuhl. In unserer kleinen, aber feinen Schulbibliothek findet jeder einen passenden Platz zum Lesen und Schmökern. Man kann sich aber auch einfach nur ein Buch ausleihen und es zuhause lesen. Frau Hoyer bietet hierfür Öffnungszeiten in der großen Pause an.

 

Erstes Treffen Eltern- und KlassensprecherInnen

 

Am 7.9. fand das erste Treffen der KlassensprecherInnen und ElternsprecherInnen statt. Man hörte sich das Märchen vom Kaiser und der Nachtigall an, aß zusammen Eis und lernte sich dabei auch besser kennen. Auf eine gute Zusammenarbeit im neuen Schuljahr!

 

Schulgarten der Grundschule am BZ Adam Ries erstrahlt dank Baywa-Stiftungsgewinn

 

PRESSEMITTEILUNG

Frisches Obst und Gemüse fördert das Bewusstsein zur gesunden Ernährung

 

Mit großer Begeisterung und Dankbarkeit nahm die Grundschule des Bildungszentrums Adam Ries kürzlich eine großzügige Spende der Baywa-Stiftung entgegen. Diese Spende umfasst zwei Hochbeete, die den Schulgartenunterricht sowie die GTA-Gruppe Schulgarten bereichern. Darüber hinaus wurden kindgerechte Arbeitsgeräte, Handschuhe und eine Fülle von Saatgut von Tomaten bis Radieschen geliefert.

Im Frühjahr setzten die Schülerinnen und Schüler der GTA-Gruppe ihre grünen Daumen ein, um die Samen zu säen, und erzielten eine reiche Ernte von Tomaten, Gurken und Kressepflanzen. Sobald das Erzgebirgsklima es erlaubte, wurden die Hochbeete mit liebevoller Hingabe bepflanzt und gepflegt. In den letzten Wochen konnten bereits Gurken, Zucchini, Möhren, Radieschen, Tomaten und Salat geerntet werden, was zu großer Begeisterung der Kinder führte. Sie hatten die Möglichkeit, das köstliche Gemüse als Belohnung für ihre harte Arbeit zu genießen.

Der Schulhof der Grundschule am BZ Adam Ries ist hauptsächlich von Beton geprägt, was die Motivation zur Schaffung eines GTA-Schulgartens erhöhte. Die Schulleitung bewarb sich auf der Webseite der Baywa-Stiftung und erklärte, wie das Projekt zur Förderung einer gesunden Ernährung beiträgt. Die geernteten Gemüsesorten werden regelmäßig in den Pausen unter den Schülerinnen und Schülern verteilt, um die Bedeutung gesunder Ernährung zu vermitteln sowie das Umweltbewusstsein zu fördern.

 

Im Auftrag & mit freundlichen Grüßen

Annett Flämig

Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz -
Pressesprecherin

 

Der 1.Aulatreff

 

Das neue Schuljahr begrüßte am 01.September die Klasse 4a offiziell zum Aulatreff. Die "Großen"  hießen die "Kleinen", unsere Erstklässler Willkommen  und zeigten, was sie alles einstudiert hatten. Es wurde gesungen, Flöte und Triola gespielt, getanzt, ein Gedicht aufgesagt und unseren Geburtstagskindern ganz herzlich gratuliert. Außerdem bekamen die teilnehmenden Schüler des Schulanfangsprogramm ein kleines Dankeschön für ihren Einsatz, ebenso wie unsere fleißigen Reinigungskräfte.  Frau Schulze, unsere neue FSJ-lerin stellte sich vor und alle gewählten KlassensprecherInnen der Klassen 2-4 wurden bekannt gegeben.  Bei Fragen, Problemen oder auch bei guten Ideen können sich alle Kinder der Grundschule an ihre KlassensprecherInnen wenden oder den neuen Klassensprecherbriefkasten im Schulhaus nutzen.

 

Ferienerlebnisse

 

Ganz gespannt hörten die Zweitklässler zu, wenn zu den gesammelten Ferienfundstücken aus der Plaudertüte erzählt wurde.

 

Unsere Schulaufnahmefeier

 

Einen märchenhaften Schulanfang erlebten unsere Schulanfänger in der Aula. Es waren Eltern, Geschwister, Großeltern, Lehrkräfte und Erzieherinnen anwesend, um die Erstklässler zu begrüßen. Mit vielen Rätseln, einem selbstgedrehten Videofilm, Liedern unseres Chors, alles zum Thema Märchen und natürlich der Zuckertütenübergabe wurde die Schulaufnahmefeier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Liebe Schulanfänger

 

Herzlich Willkommen in unserer Grundschule, liebe Schulanfänger! Wir sind schon ganz gespannt auf euch und freuen uns auf ein schönes, aufregendes 1.Schuljahr!

 

Liebe Zweit-, Dritt- und Viertklässler!

 

Nach den langen Sommerferien freuen wir uns, euch wieder begrüßen zu dürfen! Die Zimmer sind vorbereitet, die Arbeitsmittel liegen parat und wir starten in ein neues und spannendes Schuljahr!