Start

Aktuelles

Thementage

Termine

Leitbild und Schulprogramm

Kollegium

Schulgeschichte

Schulhaus

Elternrat

Förderverein

Satzung Förderverein

Ganztagsangebote

Suche

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Schulgeschichte

Geschichte der Schule

Eine alte Küsterwohnung wird 1555 auf dem heutigen Friedhof 1. Schule in Reichenberg. An gleicher Stelle wird 1824 eine neue Schule gebaut.

 

Grundsteinlegung für den heutigen Standort der Grundschule Reichenberg war am 19. April 1892. Am 6. Oktober 1892 wurde die kleine Schule mit 2 Klassenräumen im Erdgeschoss, einer Kantoren- und Lehrerwohnung im Obergeschoss sowie Dachgarten eingeweiht. Kosten: 38 TDM

Im Jahr 1905 wurde die Schule zur heutigen Form (Dachform) aufgestockt. Aus der „ Polytechnischen Oberschule“ mit Anschluss nach Boxdorf wird 1991 die 4- klassige Grundschule Reichenberg.

 

Mit einem Schulfest wird 1992 dem 100- jährigen Bestehen der Grundschule Reichenberg gedacht. Die Gemeinde Reichenberg erwirbt 1998/ 99 das Flurstück von der Landeskirche und baut die ehemalige Kantorenwohnung zu Klassenräumen um. Im Jahr 2004 wird das Kinderhaus in Reichenberg eingeweiht und die Grundschule erhält die Räume des ehemaligen Hortes dazu. 2004/2005 werden diese zu weiteren Klassenräumen umgestaltet.

 

In der Grundschule Reichenberg werden 133 Schüler von 12 Lehrkräften unterrichtet. Im Sommer 2005 wurden wieder 2 Klassenzimmer renoviert und im Sommer 2006 musste der Werkraum einem weiteren Klassenzimmer weichen. Die Gemeinde Reichenberg beschließt einen Schulerweiterungsbau.

 

Das Schulgebäude 2 wurde komplett geräumt. Eine Klasse erhielt einen Unterrichtsraum im Kinderhaus der Volksolidarität, und der Werkraum wurde im Gebäude der alten Gemeinde eingeräumt.

 

Oktober 2006 – das Schulgebäude 2 wird vollständig abgerissen, und es wurde sofort mit dem Neubau begonnen. Im Schulgebäude 2 entstehen 6 Zimmer, davon 2 Klassenzimmer und 4 Fachunterrichtsräume. Schon im März 2007 konnte Richtfest gefeiert werden. Das große Ziel: Einweihung zum Schuljahresbeginn 2007/2008

 

Der Schulerweiterungsbau war dringend notwendig, denn  es werden ab September 2007, 180 Schüler die Grundschule besuchen.

 

10.08.2009- In die Grundschule Reichenberg werden 51 Schüler eingeschult. Somit besuchen 194 Schüler unsere Grundschule, die von 13 Lehrkräften unterrichtet werden.

 

Der Gemeinderat beschließt,  im Oktober 2009 mit Rekonstruktionsarbeiten im Haus 1  der Grundschule zu beginnen. Im ersten Bauabschnitt sollen die Fenster komplett erneuert werden und die Fluchttreppen außen gebaut werden.

 

Nach der Erneuerung der Fenster und der Haustüren sowie der Fertigstellung der Fluchttreppen 2010 erfolgt im zweiten Bauabschnitt 2012/13 die Rekonstruktion des Schulhauses 1. Dazu gehört auch ein Anbau, in dem neue Sanitäranlagen sowie Arztzimmer und ein Raum für Unterrichtsmittel untergebracht sind. Erneuert werden Treppenhaus, Fußböden und Wandgestaltung. Außerdem erfolgt eine Rekonstruktion der Außenfassaden und des Steinsockels.

 

Im Sommer 2015 wird der Schulhof der Grundschule neu gestaltet. Es entstehen Flächen zum Klettern und Spielen, ein großer Sandkasten und Ruhebereiche zum Sitzen und Verweilen. Neue Bäume und Sträucher werden gepflanzt. Für den Schulgartenunterricht entstehen verschiedene Flach- sowie Hochbeete.