Unser Haus

kurz und knapp

Träger unserer Einrichtung ist die Stadt Kamenz. Unser Kinderhaus befindet sich am Rande von Kamenz, im Ortsteil Wiesa. Gleich gegenüber der Grundschule "Sophie Scholl", welche unsere Hortkinder besuchen,  wurde unser neues schönes Kinderhaus 2020 fertiggestellt. Es bietet Platz für 24 Krippen-, 46 Kindergarten- und bis zu 100 Hortkinder.Wir sind mit der Buslinie 182 Bischofswerda-Kamenz-Hoyerswerda gut zu erreichen. Die Haltestellen befinden sich direkt vor unserem Haus.

Unser Kinderhaus öffnet täglich von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Feste Schließzeiten, wie die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr, etwaige Brückentage und der pädagogische Fortbildungstag werden rechtzeitig zum Jahresbeginn bekannt gegeben.

Unser Haus

Im Erdgeschoss befinden sich im "gelben" Bereich die  Krippenräume, die Garderoben unserer Kindergarten- und Hortkinder sowie die Hausaufgabenräume des Hortes. Ebenso gibt es den geräumigen Mehrzweckraum.

Im Obergeschoss befinden sich im "grünen" Bereich die Horträume und im "orange-rotem" Bereich die Kindergartenräume sowie das Büro der Leiterin.

Pädagogische Arbeit:

Unsere Einrichtung arbeitet nach dem offenen Konzept. Verschiedene Funktionsräume in allen Bereichen bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Ausprobieren und Erleben mit allen Sinnen. So können sich die Kinder beispielsweise im Bewegungsparadies auspowern, auf der Baustelle und im Atelier Kunstwerke entstehen lassen, in der Fantasiewelt in fremde Rollen schlüpfen oder aber auch in der Ruheoase einfach mal entspannen. Offene Arbeit meint keinesfalls ein grenzenloses Durcheinander. Es bedeutet für uns vielmehr, dass Kinder entsprechend ihrer individuellen Interessen, Stärken und Entwicklungsschritte von den Raumstrukturen und den Kontakten zu Kindern anderen Alters profitieren können. Die Kinder sind dabei die Forscher und Entdecker ihrer Welt. Wir als Erzieher begleiten sie auf diesem Weg. Wir sind verläßliche Ansprechpartner, geben Impulse, Struktur und einen Rahmen.

Team:

Derzeit besteht unser Team aus zehn pädagogischen Fachkräften einschließlich der Leitung. Zusätzlich werden wir von einer Küchenkraft zur Essensausgabe, unserem Hausmeister und zwei technischen Kräften unterstützt. Wichtig für das Gelingen der offenen Arbeitsweise sind uns Absprachen im Team und das Nutzen individueller Stärken. Regelmäßig bilden sich die Fachkräfte auf verschiedensten Fortbildungen weiter.

Elternarbeit:

Eine gute und enge Zusammenarbeit mit Ihnen, ist das A und O einer gelingenden Arbeit. Besonders in den Eingewöhnungen bietet das die Grundlage für ein schonenden und angenehmen Einstieg des Kindes in den Kindergartenalltag. Regelmäßige Entwicklungsgespräche bieten die Möglichkeit für den Austausch zwischen Bezugserzieher und Eltern. Wichtige Informationen zum Einrichtungsalltag erhalten Sie in den Elternabenden, die meistens zu Beginn der Kitajahre stattfinden. Bastelnachmittage, Feste und Feiern bieten Ihnen die Möglichkeit, aktiv am Kitaalltag teilzunehmen.

Für weitere Fragen zu unserer Arbeit und unserem Haus, wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für unser Haus entscheiden und wünschen Ihnen und Ihrem Kind eine unvergessliche, schöne Zeit bei uns.