Sport

Wochenstunden:

3 Stunden in Klasse 5

3 Stunden in Klasse 6

3 Stunden in Klasse 7

2 Stunden in Klasse 8

2 Stunden in Klasse 9

2 Stunden in Klasse 10

2 Stunden in Klasse 11/12

 

Materialien:

Exkursionen:

7.  Klasse: 5 Tage Langlauf - Skilager nach Johanngeorgenstadt (Januar)

11. Klasse: Skilager „Alpines Skifahren / Snowboard" (angedacht)

 

Besonderheiten:  

FvU Klasse 6 „Mein Körper in Bewegung"

Vorlage für eine Sportbefreiung

Festlegungen

 

zuletzt bearbeitet 03/2018

Sieg unserer Schule beim Regionalfinale des Ergometerruderns!

Geschafft! Das HEG hat beim Ergomterrudern den ersten Platz belegt. Gerudert
wurde in der Turnhalle des Sportgymnasiums Dresden. Es nahmen mehrere Schulen
aus Dresden teil, unter anderem auch das Marie Curie-Gymnasium und das Martin
Anderson Nexö Gymnasium. Es wurde im Wechsel gerudert. Dass heisst, die Füße
wurden nicht in den Gurten zum Halten festgemacht, sondern zwei Leute aus dem
Team mussten die Gurte halten. Das Team musste insgesamt 2000 Meter rudern,
wobei die einzelnen Ruderer jeweils 250 Meter ruderten. Nach jeder einzelnen
Strecke erfolgte ein schneller Wechsel, damit keine Zeit verloren ging. Unsere Schule
war die einzige, die in beiden Durchgängen (Vorlauf und Finale) die beste Zeit hatte.
Wir waren den zweiten teilweise bis zu 100 Meter voraus!


Matti Wetzig, Klasse 6/2

Es lebe der Sport…

- Getreu diesem Motto starteten wir in der letzten Schulwoche des Schuljahres 2014/2015 in unsere 3 sportlichen Tage.

Am Montag duellierten sich unsere „6er“ im kühlen Nass des Arnhold-Bades. Bei spannenden Schwimm- und Spaßwettkämpfen vergaßen wir sogar die etwas kühleren Außentemperaturen. Den Tagessieg konnte die Klasse 6/1 mit sehr knappem Vorsprung einstreichen.

Der Dienstag stand für die „5er“ und „7er“ im Zeichen des Sportabzeichen-Erwerbes. In Anbetracht der tropischen Temperaturen gar nicht so einfach. Wir cremten, tranken, sprinteten und sprangen um die Wette. Am Ende verließen alle das Gelände der Margon-Arena geschafft, aber froh, den eigenen Anforderungen gerecht geworden zu sein.

Für die „9er“ ging es am Mittwoch zum Sporteln ins XXL. Geboten wurde hier ein breites Spektrum von Volleyball, über Squash, Badminton, Tischtennis bis hin zur Cardiofitness. Alle Angebote erfreuten sich auch dieses Jahr großer Beliebtheit, so dass es für uns auch dieses Jahr wieder heißt: „Es lebe der Sport, wir freuen uns auf die letzte Schulwoche des Schuljahres 2015/2016.“

 

 

     FB Sport