Untere Luisenschule -Oberschule- Chemnitz

Als Schule, in der Gemeinschaft gefördert wird, schaffen wir die Grundlagen für respektvolles und selbstverantwortliches Lernen. Wir bereiten die Schüler auf den Lebensalltag vor. 

 

Auf unserer Schulhomepage finden Sie dazu vielfältige Einblicke in Unterricht und Schulleben. 

Herzlich Willkommen!

 

 

SCHULLOGIN

Konsultationsplan 9HS und Ablaufplan mündliche Abschlussprüfungen

Die pdf-Dateien sind Kennwortgeschützt. Das Kennwort erhalten alle Abschlussschüler in einer Mitteilung über "beste.schule".

Konsultationsplan 9HS

Ablaufplan der mündlichen Abschlussprüfungen (29.05. & 31.05.)

 


 

Aufbruch nach Berlin!

Nach langem Warten und voller Hoffnung begaben wir uns am 29.04.2024 auf eine Bildungsreise in die pulsierende Hauptstadt. Unsere Demokratiegruppe hatte es endlich geschafft, sich eine der begehrten Exkursion nach Berlin zu sichern, um den Bundestag und die Stadt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Nach einem inspirierenden Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Bernhart Herrmann erkundeten wir zunächst den Bundestag und widmeten uns dann dem Denkmal für die ermordeten Juden sowie den Sinti und Roma. Der Tag fand seinen Ausklang in einem gemütlichen Hotel.

Am nächsten Morgen erwartete uns ein faszinierender Stadtrundgang, der sich ganz der Geschichte und den bedeutenden Orten der Demokratie widmete. Im Anschluss besuchten wir das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, bevor wir den Tag mit einem Besuch des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors abschlossen.

Diese Reise ermöglichte uns einen tiefen Einblick in unsere gesellschaftliche Verantwortung und hat uns mit neuen Ideen und neuer Motivation für kommende Projekte bereichert. Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Martin vom Büro von Bernhart Herrmann für die hervorragende Organisation dieser unvergesslichen Fahrt. Es war eine bereichernde Erfahrung für uns 28 Schülerinnen und Schüler der Unteren Luisenschule.

­


 

Prüfungsbeginn an der Unteren Luisenoberschule und an der Oberschule am Hartmannplatz

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem unsere Abschlussklassen heute ihren letzten Schultag feiern konnten, beginnt ab Mittwoch (24.04.24) der Prüfungszeitraum. Als Besonderheit wird darauf hingewiesen, dass die schriftlichen Prüfungen der Klassen 10 und 9HS in diesem Schuljahr aufgrund der räumlichen Kapazitäten an der Oberschule am Hartmannplatz stattfinden werden. Die mündlichen Prüfungen finden nach Beschluss der Schulkonferenz an drei zentralen Prüfungstagen statt: Mi 29.5., Fr. 31.5., Do. 6.6.24. An diesen 3 Tagen wird keine Beschulung in der Schule stattfinden, sondern es werden im Vorfeld zu bearbeitende Aufgaben von den Fachlehrern mit nach Hause gegeben.

Wir wünschen unseren Real- und Hauptschülern maximale Erfolge in dieser letzten Etappe ihrer Oberschullaufbahn!

 

 

Letzter Schultag der AK 24 an der ULS

Auf diesen Tag haben unsere diesjährigen Absolventen lange hingefiebert, ihn schließlich durchgeführt und er erwies sich als der wohl beste Schultag im Leben eines Oberschülers – der letzte Schultag.
Mit viel Lärm, Süßigkeiten und kleinen Streichen haben die Schüler der Abschlussklassen ihn gebührend gefeiert, bis er in einer ausgelassenen Hofpause mit einer spontanen Tanzeinlage seinen Höhepunkt erreichte. Die Absolventen haben den Lehrern gedankt und sich selbst gefeiert, denn dieser Tag gehörte ganz den tapferen Schülern, die sich nun den Prüfungen stellen werden. Wir wünschen allen Abschlussschülern einen erfolgreichen Start in die Prüfungszeit und viel Glück bei ihren Prüfungen!

TRIXITT - Wir bewegen Schulen

Am 25.03.2024 stand Teamgeist, Bewegung und Spaß im Mittelpunkt für die Klassen 5 bis 6 der Unteren Luisenoberschule und der Oberschule am Hartmannplatz. In Zusammenarbeit mit TRIXITT Schulsport-Events verwandelte sich die Hartmannhalle in eine Teamschmiede. Die motivierten Teamer forderten die Schüler dazu auf, sich drei Stunden lang auszupowern, um den Klassenteamgeist zu stärken und neue Ideen zu entwickeln. Die Kinder genossen es, sich zu bewegen und starteten gut gelaunt in die Woche. Ein herzliches Dankeschön an das Team von TRIXITT Schulsport-Events – wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Talentefest an der ULS

 

Am 20.03.2024 boten Schülerinnen und Schüler der Unteren Luisenoberschule sowie der Oberschule am Hartmannplatz den zahlreich erschienen Gästen in der Aula ein buntes Programm im Rahmen des traditionellen Talentefestes: Ob Moderation, Gesang, Tanz, Instrumentalbeiträge oder schauspielerische Einlagen - die Talente begeisterten das Publikum an diesem gelungenen Nachmittag. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die tollen Beiträge! Wir bedanken uns zudem sehr bei den engangierten Kolleginnen und Kollegen sowie für die große Unterstützung durch die Vertreterinnen vom Förderverein der Unteren Luisenoberschule.

 


 

Regionalausscheid des Landeswettbewerbes Mathematik für Oberschulen 2024

 

Maxi Linzmann (Kl. 5), Emilia Weber (Kl. 8) und Mika Linzmann (Kl. 9) vertraten die Untere Luisenoberschule erfolgreich beim Regionalausscheid des Landeswettbewerbes Mathematik für Oberschulen der Region Stadt Chemnitz und Mittelsachsen mit sehr guten Ergebnissen. Wir danken den Schülerinnen und Schülern für Ihr Engagement und herzlichen Glückwunsch!

 


 

Weltfriendenstag in Chemnitz am 5.März 2024

Die Demokratiegruppe vertrat die Untere Luisenschule -Oberschule- am 5. März 2024 in Chemnitz zum Weltfriedenstag. Dort präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Demokratiegruppe einen Zeitzeugenfilm und sprachen über ihre Arbeit. Vor einem nahezu voll besetzten Saal zeigten die  Schüler den Film von Frau Johanna Kasper, die 103 Jahre alt ist. Dieser Film ist Teil der Reihe "Wege nach und in Chemnitz", die von der Demokratiegruppe im Zeitraum von 2022 bis 2023 erstellt wurde. Am Vormittag nahm die Gruppe an der feierlichen Kranzniederlegung teil und gedachte der Opfer des Zweiten Weltkriegs.

 


 

Ein besonderer Abend in der Unteren Luisenschule

Am Freitag, den 12. Januar 2024, erlebten wir einen besonderen Abend in der Unteren Luisenschule - unseren ersten vielseitigen Leseabend.

Insgesamt versammelten sich 30 Personen, um gemeinsam die wundervolle Geschichte "Die große Wörterfabrik" in verschiedenen Sprachen zu hören. Dabei waren Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 6 bis 10. Die Schülerinnen und Schüler der Schule trugen die Geschichte in einer beeindruckenden Vielfalt von Sprachen vor, darunter Arabisch, Russisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Tigrinya (Amtssprache Eritreas), Rumänisch und Spanisch. Besonders schön war es, die unterschiedlichen Klangfarben der Sprachen bei diesem Leseabend zu hören. Nach dem Vorlesen wurde in einer offenen Diskussionsrunde mit den Kindern und Jugendlichen darüber gesprochen, wie es sich anfühlt, wenn man etwas nicht versteht und in einer Situation ist, in der man verstehen möchte. Diese Diskussion ermöglichte es den Schülern, ihre Gefühle zu teilen und ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen zu entwickeln, die einige Schüler erleben, wenn sie neu in ein Land oder in eine Klasse kommen. Die Reflexion über die unterschiedlichen Perspektiven und Empfindungen trug dazu bei, Empathie und Verständnis innerhalb der Schulgemeinschaft zu entwickeln und zu fördern. Der vielseitige Leseabend war somit nicht nur eine literarische Reise, sondern auch eine Gelegenheit, die Vielfalt unserer Schülerschaft zu feiern und ein Bewusstsein für die Erfahrungen derjenigen zu schaffen, die sich in neuen Umgebungen zurechtfinden müssen. Solche kulturellen Ereignisse stärken nicht nur den Zusammenhalt unserer Schulgemeinschaft, sondern ermöglichen es uns auch, die Vielfalt als Bereicherung zu erkennen und zu schätzen. Wir freuen uns auf weitere solche inspirierenden Veranstaltungen, die unsere Schule zu einem Ort des respektvollen Miteinanders machen. Wir bedanken uns bei der Handwerkskammer Chemnitz für das Sponsoring der Verpflegung.

 


 

Workshop zum Thema soziale Medien

Am 18. und 19.12.2023 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6/3 an einem Workshop zum Thema soziale Medien teil. Die Teamleiter zeigten den Kindern die positiven Seiten auf, machten aber auch auf die Gefahren der sozialen Medien aufmerksam. Am zweiten Tag schlüpften die Kinder in die Rollen von Autoren, Schauspielern, Regisseuren und Kameraleuten und setzten sich mit den kritischen Aspekten der sozialen Medien auseinander. Wir bedanken uns bei den Teamern und allen, die den Workshop ermöglicht haben. Es ist wichtig, dass Kinder einen kritischen Blick auf die sozialen Medien entwickeln und den Unterschied zwischen Fiktion und Realität sowie den gesunden Umgang damit lernen. Dafür setzen wir uns ein!

 

 

 


 

 

Schulmeisterschaft im Handball

Ergebnisse der Schulmeisterschaft im Handball

>>>weiterlesen

 


 

 

Pflanzaktion "Frühlingsblüher für den Luisenpark"

Ein tolles Projekt haben die Schüler am 24.11.2023 am Luisenplatz durchgeführt. Es wurden bunte Frühlingsblüher (Krokusse, Schneelöckchen und Blausterne) an unterschiedlichen Stellen am Luisenplatz gepflanzt. Diese stellen für die Bienen und Schmetterlinge die erste Nahrungsquelle im Jahr dar und sind eine echte Augenweide. Trotz des schlechten Wetters kamen 22 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 10 zusammen und haben ca. 750 Frühlingsblüher in die Erde gesetzt. Wir danken besonders den Schülerinnen und Schülern der Bürgerblattform Mitte West für die Unterstützung und dem Grünflächenamt für die Erlaubnis und die Zuarbeit. Regen und Schnee haben die Zwiebeln gegossen und zudeckt. Wir freuen uns auf einen bunteren Frühling.

 


 

Workshop zum Thema Ausgrenzung und Rechtsextremismus

Ein tolles Beispiel für demokratische Bildung war der Workshop zum Thema Ausgrenzung und Rechtsextremismus, den zwei motivierte Teamer von der Friedrich-Ebert-Stiftung für eine 8. Klasse organisiert haben. Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv mit diesem wichtigen und herausfordernden Thema auseinandergesetzt und viel gelernt. Wir danken den Teamern von der Friedrich-Ebert-Stiftung für ihren Einsatz und ihre Kompetenz!