Start

25.03.2022

Erfolgreicher Spendenlauf

Wir haben gemeinsam ein wichtiges Zeichen der Solidarität, des Zusammenhalts und des Friedens gesetzt.

Die Kinder, Sie alle und wir konnten eine beträchtliche Spende
bei dieser Spendenaktion für die Direkthilfe Dresden zusammenbringen.

Dafür danken wir Ihnen und Euch sehr!

Damit ist unser Ziel, den Kindern und Menschen in der Ukraine und auf der Flucht
vor Krieg, Zerstörung, Bedrohung von Leben, Verlust der Existenz zu helfen, ihnen 
ein bisschen das erfahrene Leid zu lindern und vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern,
voll erreicht.
Gemeinsam sind wir stark- starke Kinder, Eltern und eine starke Schule.

Mit herzlichen, dankbaren Grüßen an Sie alle verbleiben,
Gaby Krause und das Schul- und Hortteam der 147. Grundschule
 

21.03.2022

Spendenlauf

Nach lieben ist helfen das schönste Zeitwort der Welt.

(Bertha von Suttner)

Die Klasse 4b überlegte sich die letzten Wochen, wie sie die Flüchtlingshilfe in Dresden unterstützen könnte und hat kurzerhand und mithilfe ihrer Klassenlehrerin einen schulweiten Spendenlauf organisiert. Der Lauf findet diese Woche Mittwoch den 23.03 von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf dem Sportplatz des Schulgeländes statt. Zusätzliche Streckengäste, welche die Kinder anfeuern, sind natürlich willkommen.

Der von den Kindern erlaufene Spendenbetrag soll an die Organisatoren der Ukrainehilfe des Zentralwerks gehen.

Im Namen aller Kinder, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieher und Erzieherinnen unserer Schule freuen wir uns von Herzen über jede Spende und ebenso über jeden Gast, der sich mit der Aktion solidarisieren und die Kinder am Mittwoch anfeuern möchte.

14.03.2022

Sachsen hilft Flüchtlingen

Sachsen stellt auf der Seite 

https://www.sms.sachsen.de/ukraine-hilfe.html

wichtige Informationen für geflüchtete Ukrainer und Ukrainerinnen und deren Unterstützer und Unterstützerinnen zusammen.

Flyer

09.03.2022

Wir wünschen uns Frieden

Ein kleines Zeichen für mehr Zusammenhalt, Frieden und Freundlichkeit in der Welt möchten wir zum Beispiel mit unseren Friedenselfchen setzen.

 
 

28.02.2022

Wie sagen wir es den Kindern?

Es ist Krieg in der Ukraine und alle Kinder werden früher oder später mit der Thematik konfrontiert sein. Diesbezügliche Themen, Gefühle und Fragen der Kinder greifen wir auf, geben Tipps zum Umgang mit Nachrichten und informieren uns im geschützten Raum Schule altersgerecht und gemeinsam über Zusammenhänge und Hintergründe, die zu einem besseren Verständnis des Konflikts beitragen. Denn 

„Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.“

– Marie Curie

Wenn euch Nachrichten beunruhigen

Ausgewählte Beiträge

23.12.2021

Frohe Weihnachten - Weihnachtsfilm

Ein lustiger kurzer Weihnachtsgruß aus deiner Schule!

Dieses Jahr haben sich Frau Maatz und Heiko vom Hort eine besonders schöne Überraschung für uns ausgedacht.

Am letzten Schultag haben die beiden ein lustiges Weihnachtsvideo an deiner 147. Grundschule gedreht.

Das Beste daran: Der Weihnachtsmann höchstpersönlich kam zu Besuch. Aber sieh es dir einfach selbst an.

Wir wünschen allen Kindern und Erwachsenen eine besinnliche Weihnachtszeit, heilsame Feiertage in Familie und einen gesunden Start ins neue Jahr 2022!

15.11.2021

Ausschreibung: "Aufholen nach Corona"

Im kommenden Jahr möchten wir schnellstmöglich damit beginnen, die finanziellen Ressourcen des Aktionsprogrammes zu nutzen, um zusätzliche Unterstützung für diejenigen Kinder anzubieten, die im Zusammenhang mit der andauernden Corona-Krise einen für ihre schulische als auch persönliche Entwicklung eindeutig nachteiligen Förderbedarf entwickelt haben.

Wir suchen dafür Unterstützung: Hier gehts zur Ausschreibung

06.11.2021

Tolle Lesung in der Bibliothek Pieschen

Die Klasse 3a und ich hatten großes Glück vor einem Monat zur Lesung von Martin Muser in die Bibliothek Pieschen eingeladen worden zu sein. Er stellte uns sein neues Buch Nuschki vor. Wir waren absolut begeistert einen so lustigen und freundlichen Kinderbuchautor hautnah zu erleben und hörten gebannt zu, wie er die Figuren seines Buches lebendig werden ließ. Wir erfuhren spannende Hintergründe zum Schriftstellerdasein, zur Entstehung des Buches und konnten noch vieles mehr erfragen. Martin Muser und Nuschki haben nicht nur unseren gemeinsamen literarischen Horizont erweitert, sondern uns auch gezeigt wie Profis ihre Bücher vorstellen. So wollen wir es demnächst auch selbst im Unterrricht versuchen. Von uns gibt es auf jeden Fall schon mal eine unbedingte Leseempfehlung für Martin Musers "Nuschki" ein spannendes Leseabenteuer mit tierischer Beteiligung und Spaß- und Spannung für Groß und Klein!

Vielen Dank an Martin Muser und an das Team der Bibliothek Pieschen!

S. Bretschneider

08.10.2021

Unser Herbstfest

Ein wunderbar erfrischendes buntes und geschäftigesTreiben bescherte uns unser Herbstfest. Egal ob Blumenkränze, Kastanienbad, Schnitz-, Bastel- oder Baustationen... rund um das Schulhaus wuselte es kreativ und quietschvergnügt. Kein Wunder, wurde zeitgleich auch mit herbstlichen Köstlichkeiten wie Stockbrot, Obstsalat, frisch gepresstem Apfelsaft, frischen Aufstrichen und Suppen für das leibliche Wohl aller Kinder und Erwachsenen gesorgt. Ach und die Popcornmaschine darf auch nicht vergessen werden! So ging ein ganzer Schultag im Freien genussvoll und ganz ohne Streitereien, in großer Einigkeit zuende.

Eines ist nun ganz gewiss:

Genauso wollen wir im nächsten Jahr den Herbst erneut begrüßen!

01.10.2021

Kinderbiennale - Embracing Nature

Beteiligungsprojekt und Ausstellung zu einem wichtigen Thema!

Die Kinderbiennale - Embracing Nature kann seit dem 18.09.2021 und bis zum 27.02.2022 im Japanisches Palais Dresden bestaunt, bespielt und entdeckt werden.

Am Kinderbeirat zur Ausstellung beteiligten sich Kinder der 147. Grundschule.

In folgendem Video der SKD könnt ihr etwas über die Ausstellung "Embracing Nature" und ihre Entstehung erfahren.

Noch mehr Infos zur Kinderbiennale gibt es auf https://japanisches-palais.skd.museum/ausstellungen/kinderbiennale-embracing-nature/

Schaut am besten selbst im Japanisches Palais vorbei!

30.09.2021

Gemeinsam sportlich

Den bundesweiten Sporttag vom 30. September konnten wir bei schönstem Wetter in diesem Jahr so richtig genießen!

An zahlreichen Stationen konnten Schnelligkeit, Teamgeist, Geschick, Orientierungsfähigkeit, Mut oder Treffsicherheit auf die Probe gestellt werden. Nach einer gemeinsamen Erwärmung waren alle Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf dem Schulgelände unterwegs und wurden von tatkräftigen und sportlichen Helfern aus unserer Schulelternschaft an den verschiedenen Stationen in Empfang genommen. Den Kindern der 147. Grundschule und der zwei Klassen des Förderzentrums hat dieser besondere Tag sichtlich Freude gemacht.

Wir bedanken uns herzlich für jede Mithilfe und die tolle Organisation!

21.09.2021

GTA-Schule 1.Halbjahr 2021/22

Wir freuen uns sehr, dass unsere GTA-Angebote in diesem Schulhalbjahr am 27.09.2021 wieder uneingeschränkt starten können.

Alle Infos rund um unser Ganztagsangebot gibt es von nun an in der neuen Rubrik GTA.

Wie gewohnt, finden Teilnahme-Abfragen und Rückmeldungen per Elternbrief unseres GTA-Koordinationsteams über die Klassenleitungen statt.

 

14.07.2021

Altpapier-Sammelaktion trotz strömenden Regens ein Erfolg

Trotz widrigster Wetterverhältnisse wurde am 7. Juli wieder fleißig Altpapier gesammelt. Aufgerufen hatte der Förderverein der 147. Grundschule Dresden zur zweiten Altpapiersammlung und viele Schülerinnen und Schüler, Eltern und Großeltern beteiligten sich an der Aktion. Am Ende des Sammeltages konnten 775 kg Altpapier bei der Sammelstelle abgegeben werden. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle fleißigen Sammler und Unterstützer dieser Aktion.

08.02.2021

Eisige Grüße aus deiner Schule

Väterchen Frost  und Frau Holle meinen es derzeit wirklich gut mit uns. So viel Schnee gab es hier schon lange nicht mehr.

Endlich kann ich einmal mit Ski zur Schule fahren oder vielleicht doch lieber das Hundeschlittentaxi rufen? 

Das eisige Wetter lädt zum Träumen ein...

Traumhaft und wunderbar zum Nachmachen für Groß und Klein, ist auch diese besondere Kunstaktion:

Gestalte deine eigenen Eisbilder! (Fotos gerne an homepage(at)gs-147.lernsax(dot)de)

Und so einfach geht es:

29.01.2021

Die Klasse 3a und 3b wünschen Euch monstermäßige Ferien!

Die Klasse 3a und die Klasse 3b haben in den letzten Wochen beim häuslichen Lernen auch eine "Monstercompetition" also einen Monstermalwettbewerb im Fach Englisch gemacht. Die beiden Sieger Arthur und Janne wünschen Euch mit ihren Monstern eine wunderbar monstermäßige Ferienwoche.

15.01.2021

Auf ein Neues

Das neue Jahr beginnt mit gemeinsamen Herausforderungen und Kraftanstrengungen. 

Es sind vor allem Geduld, Ehrlichkeit, Vertrauen und die nötige Ruhe und Kraft, die uns jeden Tag trotz aller Schwierigkeiten ein kleines Stück voran bringen. Egal ob Lehrer*in, Schüler*in, Mutter, Vater, Tante, Onkel, Oma, Opa... wir sind alle füreinander da und halten als Familien, als Schule, als Gesellschaft, so gut es geht, zusammen.

Dabei ergeben sich auch viele schöne Momente. Wie zum Beispiel hier bei den Kindern der Klasse 1b, die das neue Jahr mit dem Thema "Jahresuhr" begrüßt haben.

Galerie: Ein Stück vom Glück - Jahresuhren

Bleiben wir also gemeinsam gesund, und weiter großartig und unermüdlich!

23.12.2020

Spende an den Förderverein

Die Firma Saxoprint hat unserem Förderverein Desktop-PCs mit viel "Rechenpower" gespendet. Diese sollen möglichst bald das "häusliche Lernen" unserer Schüler*innen unterstützen. Die Computer sollen an Familien verschenkt werden, die gar keine oder nur unzureichende eigene digitale Endgeräte besitzen und somit gar nicht oder nur eingeschränkt am onlinegestützten Fernunterricht teilnehmen können. Bei Interesse meldet Euch direkt beim Förderverein oder schreibt an die Adresse unserer Homepage.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite Aktuelles vom Förderverein

21.12.2020

Advendskalender

Franz singt mit dem Jazzchor "Conference of Swing" des HSKD

Unser Zebra Franz singt mit beim 21. Türchen des Online-Adventskalenders des Heinrich-Schütz-Konservatoriums.

Er begleitet den Jazzchor "Conference of Swing". Eine tolle Aktion!

Video ansehen

Noch mehr musikalische Adventskalendertürchen gibt es auf www.hskd.de

15.12.2020

Weihnachtsgrüße von deiner Schule

Liebe Kinder und liebe Eltern, liebe KollegInnen und HelferInnen,

wir wünschen Euch von Herzen, dass Ihr die nächsten Tage und das Weihnachtfest achtsam genießen und feiern könnt und nun in jedes Heim zumindest ein Hauch verdienter Ruhe und Besinnlichkeit, nebst Weihnachtsliedern und Geschenkpapierknistern Einzug hält. Wir können gemeinsam auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurückblicken und dankbar sein für die geleistete Arbeit von allen großen und kleinen AkteurInnen rund um den Schulbetrieb. Die Fotos für unsere Postkarte sind gestern und heute entstanden. Hier und da wird noch etwas gewerkelt, gespielt und gelernt. So wie bei den meisten Kindern sicherlich auch zuhause. Doch das Wichtigste dabei ist:

Bleibt gesund und kommt gut ins neue Jahr!

 

 

14.12.2020

Schulschließung und Notbetreuung

Wir können zufrieden sein. Wir haben noch gute und produktive letzte Schulwochen mit einem funktionierenden Hygiene- und Infektionsschutzkonzept bei weitgehend normalem Schulalltag erleben dürfen und keine direkten Infektions- und Quarantänefälle erleben müssen. Durch die Erfahrungen des ersten Lockdowns und die kurze Vorbereitungszeit, die wir u.a. zur gemeinsamen Ausrichtung des häuslichen Lernens nutzten, gehen wir in vielerlei Hinsicht gestärkt und zuversichtlicher in die Schließungszeit. Wir sind uns einig, dass wir Eltern auf keinen Fall überfordern und gleichzeitig die Kinder so gut wie möglich zum Weiterlernen und Üben motivieren und begleiten wollen. Erste Lernpäckchen für Dezember und Januar wurden bereits letzte Woche geschnürt und mitgegeben, gleichzeitig bereiten wir den Schritt ins digitale Klassenzimmer von LernSax für alle Klassen vor. Die Klasse 2a und ihr Klassenlehrer Herr Bretschneider sind jetzt schon fleißig am Testen und sammeln erste wertvolle Erfahrungen mit dem neuen Medium. Auch eine Notbetreuung war in Windeseile in Kooperation mit dem Hort organisiert. Auch dort ist es uns wichtig, den Kindern so viel Alltag und Struktur wie möglich anzubieten. Neben festen Spiel und Lernzeiten sind wir viel an der frischen Luft. Das Mittagessen ist auch abgesichert.

Ausführliche Informationen zur Notbetreuung und zum häuslichen Lernen finden Sie im Brief der Schulleitung und des Hortes und in den Anlagen 1-3 der Coronaschutzverordnung.

Alle Änderungen und Bekanntmachungen zum Thema Schulschließungen und Notbetreuungsanspruch finden Sie auch hier: coronavirus.sachsen.de

16.09.2020

Wichtige Bitte

Liebe Eltern, Besucher und Gäste der 147. Grundschule,

dank anhaltender Vorsicht und unter Einhaltung des Infektionsschutzes konnten wir eine wunderschöne Schuleinführung, vielseitige und spannende erste Schulwochen, einen interessantenTag der offenen Tür und marathonartige Schulanmeldungen erfolgreich absolvieren.

Bitte leisten auch Sie weiterhin Ihren Beitrag, damit Kinder und Lehrer und alle Mitarbeiter der 147. Grundschule gesund und sicher arbeiten können:

 

 

15.07.2020

Sammlung erfolgreich

Der Förderverein der 147. Grundschule bedankt sich für die tolle Unterstützung bei unserer Altpapier-Sammelaktion.

Heute war offizielles Ende der Aktion und es sind insgesamt 2.175 kg Altpapier gesammelt worden. Ein wirklich tolles Ergebnis!

Damit kann die Popcorn-Maschine zum Beginn des neuen Schuljahres gekauft werden!

22.06.2020

Wir sammeln Altpapier

Unser Förderverein hat eine Sammelaktion gestartet.

Von dem Erlös will der Förderverein unseren Kindern einen ganz besonderen Wunsch erfüllen: Eine Popcorn-Maschine!

Bitte sammelt mit!

 

12.06.2020

Wir sind zurück!

Auf unserer Schulhomepage ist es eine Zeit lang ziemlich still gewesen. Aus gutem Grund...

DENN wir haben die ersten Wochen seit dem Neustart am 17.5.2020 so richtig genossen!

# ENDLICH WIEDER (IN DER) SCHULE

Ein großer Dank dafür geht aus tiefem Herzen an alle Schüler/innen und Eltern, alle Lehrer/innen und Erzieher/innen und ganz besonders an unsere wunderbare Schulleiterin sowie an alle anderen wichtigen Helfer/innen und Unterstützer/innen die den Schulalltag für uns jeden Tag aufs neue erst möglich machen!

# SCHULE MACHTS MÖGLICH

Richtig gute Beratung erhielten wir übrigens durch die Nachwuchs-Virologen der Klasse 3b. 

# GESUND BLEIBEN

07.05.2020

Ansgar 7

Nun ist bereits die siebte Ausgabe des Wochengrußes online gegangen!

Diese Woche geht es noch ein letztes Mal um das Thema Wikinger. Ab nächster Woche gibt es wieder ein anderes spannendes Thema.

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

07.05.2020

Neues in der Galerie

Die Klasse 1b hat eine Collage für Euch erstellt.

Die Kinder der Klasse 1b wollten Euch zeigen - wie sie in der letzten Zeit zuhause gelernt haben.

Hier gehts direkt zur Galerie Rubrik "Ein Stück vom Glück"

Vielen Dank!

Ps.: Gerne fügen wir auch weitere Collagen oder Ähnliches in der Galerie hinzu.

30.04.2020

Reginald Regenwurm

Ein Vorleseprojekt in Corona-Zeiten

Die dresdner Kinderbuchautorin Silke Ottow hat gemeinsam mit einer Berliner Grundschullehrerin ein "Vorleseprojekt in Coronazeiten" durchgeführt.

Sie hat uns angeboten, ihre Vorlesevideos ebenso mit den Kindern der 147. Grundschule zu teilen.

Es ist ein Buch über Bodentierchen und Frühblüher. Die Kinder erfahren von Reginald Regenwurm, Frederike Springschwanz, der Asselbande, Frau Tulipa und noch von einigen anderen, was im Boden so alles los ist.

Hier kannst du dem ersten Teil der Geschichte "Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel" zuhören oder zuschauen.

Noch mehr von Reginald Regenwurm gibt es auf www.miteinander-buecher.de

Vielen Dank Frau Ottow!

30.04.2020

Ansgar 6

In der sechsten Ausgabe des Wochengrußes geht es noch einmal um die Wikinger, um Runen und um Segelschiffe - dazu gibt es wieder ein tolles Extra!

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

25.04.2020

Des Rätsels Lösung

Wie werden die Körperteile, Augen, Ohren und Schwanz des Hasen in der Fachsprache der Jäger genannt?

Viele Kinder haben sich unser Ostervideo angesehen und waren dabei sehr aufmerksam. Einige Hasenexperten haben zur richtigen Lösung sogar ein Bild gezeichnet. Wir haben uns darüber sehr gefreut!

Hier gehts zur Galerie Rubrik Osterbilder

Auf eine Urkunde und eine kleine Hasenüberraschung, die in der Schule auf sie wartet, dürfen sich die Kinder Alexander, Luca, Malik, Marla, Luisa, Noah, Johann, Amelie, Liliane, Ida, Richard und Edgar aus der Klasse 1b, Janne, Fedja und Kurt aus der Klasse 2b, Arthur aus der Klasse 2a, Emilia aus der Klasse 3b, Friedrich und Flora aus der Klasse 1a und Linus und Greta aus der Klasse 3a freuen.

23.04.2020

Ansgar 5

In der fünften Ausgabe des Wochengrußes geht es unter anderem um das spannende Thema Seefahrt  - dazu gibt es ein tolles Extra!

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

20.04.2020

zurück aus den Ferien

In den Ferien wurden zahlreiche Urlaubshasen-Bilder, Osterkarten und Hasen-Rätsel-Lösungen eingesendet! Super!

Hier geht es zu unseren neuen Bildern in der Galerie Rubrik Osterbilder

Die ersten Urkunden zum Hasenrätsel (im Beitrag Osterfilm vom 9.4.) wurden bereits an Eure Klassenlehrerinnen Frau Maatz, Frau Krause, Frau Löschau und an Eure Klassenlehrer Herr Ströbl und Herr Bretschneider überreicht.

Ganz genau hingesehen und zugehört haben bis jetzt: Alexander, Luca, Malik, Marla, Luisa, Noah, Johann, Amelie und Liliane aus der Klasse 1b, Janne und Fedja aus der Klasse 2b, Arthur aus der Klasse 2a, Emilia aus der Klasse 3b und Friedrich aus der Klasse 1a.

Als Lösungen wurden sogar Bilder gezeichnet und beschriftet!

Weitere Lösungen dürfen noch bis Freitag den 24.04. eingesendet werden, dann ist Einsendeschluss.

Janne gibt einen kleinen Tipp

16.04.2020

Feriengruß

Ansgar in den Ferien

Ansgar hat Ostern Anna kennengelernt, eine lustige, fröhliche Hühnerdame. 

Jetzt sind sie zu zweit unterwegs auf der Elbe und freuen sich über die Sonne und ihr schönes Boot -  sie genießen die Ferien.

Demnächst:

Ansgar vom Turm Ausgabe 5 (23.04.2020)

Hier geht's direkt zum Wochengruß

13.04.2020

Urlaubsträume

Nachdem der Osterhase bei Euch bestimmt auch dieses Jahr wieder fleißig gewesen ist, kann er sich ein Päuschen gönnen und zum Beispiel in den Urlaub fahren.

Franz kann davon zurzeit nur träumen...

Wo würde dein "Dürerhase" Urlaub machen? Lade dir die Vorlage herunter und probiere es aus! (Eure Bilder könnt ihr wie immer an homepage(at)gs-147.lernsax(dot)de schicken.)

Vorlage Dürerhase

Warum ich der berühmteste Feldhase der Welt bin und auch Dürerhase genannt werde, kannst du übrigens im Beitrag "Osterfilm" vom 9. April erfahren.

09.04.2020

Osterfilm

Auf Hasensuche in der 147. Grundschule

Frau Maatz, Herr Bretschneider und Frau Pichl haben für uns alle - Pädagogen, Kinder und Eltern - einen kleinen Osterfilm zum Schmunzeln, Mitdenken und Mitmachen gedreht.

Und nun viel Spaß mit dem Film! Wir hoffen unsere Überraschung ist gelungen!

Für des Rätsels Lösung schreibe eine E-Mail mit dem Betreff "Hasenrätsel" an homepage@gs-147.lernsax.de

09.04.2020

Ansgar 4

Die vierte Ausgabe des Wochengrußes ist für Euch eben druckfrisch online gegangen!

Ingrid wünscht uns allen - Kindern, Eltern und Pädagogen - von Herzen nach den "stillen Tagen" ein beglückendes Osterfest.

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

07.04.2020

Osterkarte

Mit nur wenig Vorbereitung und wenig Materialaufwand und dafür mit maximaler Kreativität eine Osterkarte tupfen und basteln. Wie das geht erfährst du - ganz genau - hier in diesem kurzen Video.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

03.04.2020

Ein Stück vom Glück

Ab heute in unserer Galerie zu bestaunen:

Ein Stück vom Glück oder einfach ein Platz für die kleinen Dinge, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern...

Lasst Euch überraschen!

Hier geht's zur direkt zur Ausstellungsseite 

03.04.2020

Eröffnung Galerie

Ab heute in unserer Galerie zu bestaunen:

Eingesendete Osterbilder (Beitrag:  Angebot für Werken und Kunst vom 29.03.)

Vielen Dank für Eure wunderbaren Ideen und Fotos. Wie Ihr diesen Auftrag gelöst habt, ist wirklich einfallsreich und inspirierend!

Wer jetzt auch Lust bekommen hat. Die Aktion läuft noch bis zum 9.4.

Hier geht's direkt zur Ausstellungsseite

02.04.2020

Ansgar 3

Die dritte Ausgabe des Wochengrußes ist für Euch eben druckfrisch online gegangen!

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

31.03.2020

Angebot für den Sport und Musikunterricht

Die Klasse 1a hat diese Woche folgendes Angebot für den Sport und Musikunterricht in ihrem Wochenplan:

"Familie Bretschneider hat ein Tanzvideo für die Kinder unserer Schule gedreht. Versuche die sich wiederholenden Grundbewegungen nachzumachen und zu üben."

Wer hat Lust mitzumachen?

29.03.2020

Angebot für den Werken- und Kunstunterricht

Für die kommende Woche gibt es ein kleines Angebot für den Werken und Kunstunterricht.

Falte nach und gestalte viele verschiedene Tiere!

Wenn deine Tiere fertig sind, dann gestalte mit ihnen ein besonders lebendiges Osterbild oder eine bunte Ostergirlande.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir ein Foto für eine Ostergalerie auf unserer Homepage mit Euren Ergebnissen mailt.

Schreibe dafür an homepage(at)gs-147.lernsax(dot)de

Viel Freude beim Nachbasteln und Gestalten wünscht Euch

Herr Bretschneider

27.03.2020

Brief aus dem Hort

Hier kommt der 1. Hortbrief, mit Eindrücken aus der Schule, Tipps und Ideen zur unterrichtsfreien Zeit für die Kinder der 147. Grundschule. Auch dieser Brief wird für Euch von nun an wöchentlich auf unserer Homepage erscheinen.

Hortbrief herunterladen

26.03.2020

Ansgar 2

Die neue Ausgabe des Wochengrußes ist für Euch eben druckfrisch online gegangen!

Hier geht's zum Wochengruß

Vielen Dank Ingrid!

Wer Ingrid noch nicht kennt, kann gerne einen Blick auf unsere Teamseite werfen.

25.03.2020

Wochengruß von deiner Schule

Kennst du schon Ansgar? Ansgar vom Turm?

Nein?

Na dann ist es aber höchste Zeit einen Blick in den Wochengruß von Ingrid zu werfen!

Der Wochengruß ist ein liebevoll gestaltetes und anregendes Lese- und Rätselheftchen für Kinder und Erwachsene jeden Alters. Er erscheint hier jeden Donnerstag und Ansgar ist darin die Hauptattraktion. Na neugierig geworden?

Bereits erschienen:

Ansgar vom Turm Ausgabe 1 (19.03.2020)

Demnächst:

Ansgar vom Turm Ausgabe 2 (26.03.2020)

Hier geht's direkt zur neuen Rubrik Wochengruß

18.03.2020

Zuhause lernen

Zuhause lernen ist gar nicht so einfach, weiß unser Franz. Darum hat er ein paar gute Tipps für dich:

  1. Überlege zunächst welche Aufgabe du lösen möchtest, dann bereite in Ruhe deinen Arbeitsplatz vor (dabei kannst du dir auch helfen lassen).
  2. Achte darauf, dass dein Arbeitsplatz aufgeräumt ist und dich nichts beim Lernen ablenken kann (z.B. laute Musik, Fernseher oder verlockende Spielsachen).
  3. Überlege dir vorher, wie lange du arbeiten möchtest und lass dir von deinen Eltern oder Geschwistern einen Wecker oder eine Sanduhr geben. 10 bis 15 Minuten an einer Aufgabe reichen für den Anfang aus. Wenn du schon ein geübter Lerner bist, dann sind auch 20-30 Minuten für den Anfang geeignet.
  4. Frage vorher nach, ob dir jemand aus deiner Familie im Notfall helfen kann oder mit dir zu Beginn deine Aufgabe durchsprechen kann.
  5. Jetzt geht es los!
  6. Wenn die Zeit um ist, mache eine Pause. Die Pause sollte nicht länger als 10 Minuten sein. Du kannst zum Beispiel ein Lied hören, dich bewegen, etwas bauen oder ausmalen.
  7. Überlege, ob du nach der Pause noch weiterarbeiten kannst oder erstmal etwas ganz anderes machen möchtest.
  8. Sag deinen Eltern Bescheid. Sprich mit Ihnen darüber, wie das Lernen geklappt hat: Ob du tatsächlich in Ruhe lernen konntest, die Aufgabe zu schwer oder die Zeit zu knapp war.
  9. Merke dir gut: Es kommt nicht nur darauf an, alles sofort richtig und schnell zu erledigen (wenn dir das gelingt, dann sind die Aufgaben vielleicht sogar zu leicht). Nein, Lernen bedeutet: sich anstrengen, um etwas Bekanntes zu wiederholen oder etwas Neues auszuprobieren. Fehler sind natürlich erlaubt - nur Aufgeben nicht! Wenn du dir das zu Herzen nimmst dann lernst du richtig!

Dein Franz

P.S.: Um das Lernen in der unterrichtsfreien Zeit geht es auch in diesem Artikel des Grundschulverbandes . Dieses sollte weder Ersatzunterricht noch ein bloßes Abarbeiten von Schulaufgaben sein. Es ist vielmehr eine Chance und Entwicklungsaufgabe für die ganze Familie, die unbedingt Freude machen soll und auf gar keinen Fall zu Frustration führen darf. Aber bitte lesen Sie selbst!

17.03.2020

Wie erkläre ich es den Kindern?

Warum darf ich Oma und Opa nicht besuchen? Warum nicht mehr in die Schule oder zum Kindergeburtstag gehen? Und was hat das alles eigentlich mit diesem Corona zu tun? Eine kindgerechte und verständliche Antwort auf diese und weitere Fragen zu finden ist schwierig. Die Stadt Wien hat deswegen ein wirklich sehenswertes kleines Erklärvideo produzieren lassen. Wenn Sie gerade zwei Minuten Zeit haben, dann schauen Sie doch kurz hinein.

16.03.2020

Schließung ab Mittwoch

Alle Schulen und Kindergärten in Sachsen bleiben ab Mittwoch "geschlossen" (Bericht des MDR), so auch die 147. Grundschule. 

Sollten Sie darüber hinaus weiteren unvermeidlichen Betreuungsbedarf haben, stellen Sie bitte bis Mittwoch einen Antrag auf Notbetreuung. Allerdings kann diesem nur stattgegeben werden, wenn beide Elternteile einem systemrelevanten Beruf nachgehen bzw. wenn Sie alleinerziehend sind und einem systemrelevanten Beruf nachgehen. Dies meint unter anderem medizinisches Personal, Pflegekräfte, Apotheker und Polizisten ...

Eine vollständige Erläuterung des Beschlusses und eine Auflistung der systemrelevanten beruflichen Tätigkeiten finden Sie hier.

Das Antragsformular finden Sie hier.

Sollte es bei Ihnen oder in Ihrer Familie zu einer positiven Testung kommen, machen Sie bitte sofort Meldung! Nur so können wir eine sichere Notbetreuung an unserer Einrichtung gewährleisten.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

16.03.2020

Alle müssen Zusammenhalten

Liebe Eltern und Kinder, liebe Lehrer*innen und Erzieher*innen der 147. Grundschule,

die sich täglich ausweitende Ausnahmesituation aufgrund der Verbreitung von Sars-CoV-2 hat bereits jetzt einen großen Einfluss auf unser tägliches Leben. Damit wir die damit verbundenen Herausforderungen dennoch meistern, heißt es jetzt um so mehr: Alle müssen zusammenhalten (und verantwortlich handeln). 

Denn um das wichtigste Ziel, nämlich die Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus zu erreichen, ist tatsächlich das Handeln jedes Einzelnen entscheidend (mehr dazu im Interview mit dem Berliner Virologen Christian Drosten).

Für die 147. Grundschule bedeutet dies im Moment konkret, dass wir bis auf Weiteres eine Notbetreuung für die Kinder aufrechterhalten, dennoch bitten wir Sie dringend, diese Möglichkeit ausschließlich zu nutzen, wenn es unvermeidbar ist.

Bitte nehmen Sie ebenso die Elterninformation zum Corona-Virus vom 14.03.2020 zur Kenntnis.

Derzeit liegen uns keine aktuellen Neuigkeiten vor. Wir informieren Sie sobald es neue Entwicklungen gibt an dieser Stelle und ebenso per E-Mail über unsere Klassenlehrer.

Hochachtungsvoll

S. Bretschneider (Webmaster)

15.03.2020

Herzlich Willkommen

...hier entsteht die Schulhomepage der 147. Grundschule Dresden.

Unsere Seite ging am 15.03.2020 online und befindet sich ab jetzt im Aufbau.