Schulsozialarbeit - Was ist das?

 

Kind sein, ist nicht immer einfach. Die Kinder unserer Schule können sich mit ihren kleinen und großen Sorgen an Frau Glutsch wenden. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt und es werden passende Unterstützungsmöglichkeiten gesucht. In verschiedenen Angeboten erlernen die Kinder Handlungsmöglichkeiten für ein faires und respektvolles Miteinander.

Auch den Eltern kann Frau Glutsch bei Fragen und Problemen im schulischen oder familiären Bereich beratend und begleitend zu Seite stehen.

In regelmäßigem Austausch mit Schule und Hort werden bedarfsgerechte Angebote erstellt und umgesetzt.

Die Schulsozialarbeit bietet dabei folgende Möglichkeiten:

      Beratung für Schülerinnen und Schüler (Unterstützung bei schulischen, sozialen, familiären und anderen Problemlagen)

  Beratung für Eltern (Unterstützung bei schulischen Problemen, Erziehungsfragen und anderen sozialpädagogischen Themen)

  Beratung von Lehrerinnen/Lehrern und Erzieherinnen/Erziehern (Unterstützung bei der Lösung von Konfliktsituationen und Beratung in sozialpädagogisch relevanten Bereichen)

       Sozialpädagogische Gruppenarbeit

       Durchführung von Projekttagen in einzelnen Klassen

       Durchführung thematischer Angebote innerhalb der Projektwochen

       Initiierung thematischer Elterngesprächsrunden

       offene Arbeit mit Kindern z. B. In Form eines regelmäßigen Angebotes am Nachmittag

       Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit im Gemeinwesen

 

Zeit für Gespräche