Schulereignisse

Klasse 4

Klasse 3

Klasse 2

Klasse 1

Klasse 2

Weihnachten bei der Feuerwehr

Am Morgen des 12. Dezember 2023 liefen wir Kinder der Klasse 2a bis ins Gerätehaus der Feuerwehr Liebstadt. Dort war alles eingerichtet für eine gemütliche Weihnachtsfeier. Es duftete nach Räucherkerzen, der Weihnachtsbaum funkelte und eine lange Tafel war festlich eingedeckt. 3 Muttis hatten ein leckeres Frühstück mit frischen Brötchen und Obst vorbereitet. Dazu gab es Saft und Kinderpunsch. Unsere Lehrerin Frau Rist stimmte gleich ein Weihnachtslied mit uns an. Nachdem wir uns alle satt gegessen hatten, klopfte es auf einmal an der Tür. Ein etwas seltsam aussehender Weihnachtsmann kam herein. Er hatte zwar einen weißen Bart, aber statt rotem Mantel trug er eine Feuerwehrjacke und auf dem Kopf einen Helm. Seine Wichtel hatten gekokelt und da konnte er sich gar nicht mehr umziehen. Trotzdem hat er es noch geschafft uns zu besuchen. Er wusste genau Bescheid, was bei uns gut klappt und was noch nicht so gut. Immer 5 Kinder mussten nach vorne kommen und ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen, dafür gab es dann für jeden ein Geschenk aus dem Sack. Anschließend zeigten uns Herr Zechel und Herr Müller in der Fahrzeughalle die vorhandene Feuerwehrtechnik. Der Dummy wurde mit Hilfe der Spinne auf dem Spineboard fixiert. Als das Martinshorn ertönte, mussten sich manche von uns die Ohren zu halten. Die Männer staunten nicht schlecht, dass wir schon Wörter wie ATEMSCHUTZWECHSELBEKLEIDUNG und WÄRMEBILDKAMERA lesen konnten. Die Kamera wurde sogar noch ausprobiert. Mit den Feuerwehrautos ging es nach einem spannenden Vormittag zurück zur Schule. Vielen Dank für die schöne Weihnachtsfeier.

 

Wanda Müller

Nach oben

Abenteuer im Wald

Der erste Wandertag der Klasse 2a fand am Montag, den 25.9.2023, statt. Zusammen mit Herrn Pillat, dem Förster, haben wir Spiele gespielt und dabei sehr viel gelernt.

Als erstes haben wir Bilder gebaut. In diesen Bildern wurde verbaut, was im Wald gefunden wurde. Leider war auch Müll in den Bildern enthalten.

Eine weitere Aufgabe war es, dass wir eine Nuss, eine Kastanie und ein Bonbon verstecken sollten, so wie es auch die Eichhörnchen machen. Nach dem Verstecken trafen wir uns wieder und redeten über etwas. Danach mussten wir unsere Sachen wieder finden. Dies haben wir geschafft, aber Eichhörnchen verstecken ja viel mehr, so dass sie auch manchmal eine Stelle vergessen. Was nicht schlimm ist, denn da wächst ja ein neues Bäumchen. Eichhörnchen kümmern sich selbst um die Natur.

Und das war unsere letzte Aufgabe: wir mussten ein großes Vogelnest bauen, in das wir alle herein passen. Dafür haben wir ganz viele Äste und Stämme gesammelt und daraus haben wir dann einen Kreis gebildet.

Während der ganzen Wanderung hat uns Herr Pillat natürlich auch die Bäume und Blätter gezeigt. Auch ausgestopfte Tiere hatte er dabei welche wir sogar anfassen durften.  Vielen lieben Dank für den schönen Tag.

Max Moche

Klasse 2a

Der erste Wandertag der Klasse 2a fand am Montag, den 25.9.2023, statt. Zusammen mit Herrn Pillat, dem Förster, haben wir Spiele gespielt und dabei sehr viel gelernt.

Als erstes haben wir Bilder gebaut. In diesen Bildern wurde verbaut, was im Wald gefunden wurde. Leider war auch Müll in den Bildern enthalten.

Eine weitere Aufgabe war es, dass wir eine Nuss, eine Kastanie und ein Bonbon verstecken sollten, so wie es auch die Eichhörnchen machen. Nach dem Verstecken trafen wir uns wieder und redeten über etwas. Danach mussten wir unsere Sachen wieder finden. Dies haben wir geschafft, aber Eichhörnchen verstecken ja viel mehr, so dass sie auch manchmal eine Stelle vergessen. Was nicht schlimm ist, denn da wächst ja ein neues Bäumchen. Eichhörnchen kümmern sich selbst um die Natur.

Und das war unsere letzte Aufgabe: wir mussten ein großes Vogelnest bauen, in das wir alle herein passen. Dafür haben wir ganz viele Äste und Stämme gesammelt und daraus haben wir dann einen Kreis gebildet.

Während der ganzen Wanderung hat uns Herr Pillat natürlich auch die Bäume und Blätter gezeigt. Auch ausgestopfte Tiere hatte er dabei welche wir sogar anfassen durften.  Vielen lieben Dank für den schönen Tag.

Max Moche

Klasse 2a

Wanderung zum Ehrlichtteich

Am 26. Juni 2023 fand unser 3. Wandertag in der 1. Klasse statt.

Wir trafen uns an der Schule und wanderten durch Liebstadt. Dann ging es bergauf Richtung Göppersdorf. Großen Spaß machte es uns auf der Autobahnbrücke zu stehen und zu winken. Einige Autos und Brummis hupten sogar.

Dann liefen wir weiter zum Teich. Da es an diesem Tag sehr warm war, gingen wir mit den Beinen zur Abkühlung ins Wasser. Wir hatten viel Freude dabei und spritzten und lachten. Dann stärkten wir uns mit unserem Frühstück und es gab sogar noch ein leckeres Eis für jeden von uns.

Nun ging die Wanderung weiter. Wir liefen unter der Autobahn durch in Richtung Herbergen. Dann wanderten wir ein Stück der Straße entlang und erreichten schließlich den Schatten des Schlossbusches.

Weiter ging es durch Liebstadt. Unterwegs stiegen wir an einer flachen Stelle nochmal ins Wasser des Baches. Das war herrlich!

Allen hat der Tag super gefallen. Wir bedanken uns bei den Eltern, die uns begleiteten.

 

Klasse 1a der GS Liebstadt

und Frau Rist

Dem Osterhasen auf der Spur

Am Montag, den 3. April 2023 fand unser 2. Wandertag in der 1. Klasse statt.

Wir trafen uns am Morgen in der Schule. Von dort aus liefen wir durch Liebstadt. Bei 2 Kindern, die in Liebstadt wohnen, konnten wir uns noch etwas Tolles ansehen. Elisa zeigte uns ihre Wachteln und bei Wanda durften wir die kleinen Kaninchen bewundern und diese sogar streicheln. Nach einer kurzen Trinkpause wanderten wir in den Wald. Im Roten Busch hielten wir Ausschau nach dem Osterhasen. Wir suchten uns einen schönen Rastplatz. Dort trafen wir die Eltern von Jonas und Markus. Sie erzählten uns, dass der Osterhase durch den Busch gehoppelt ist. Jetzt gingen wir auf Osternestsuche. Alle hatten viel Spaß daran und jeder fand ein Osternest. Nun frühstückten wir und naschten natürlich von den Osternestern!

Danach wanderten wir zum Kreuzeck, wo wir eine tolle Aussicht hatten. Nun ging es zum Roten Vorwerk. Wir erreichten die Martersäule und hörten die Sage. Über Feldwege gingen wir zum Gänsehals und zurück zur Schule. Das war ein toller Tag! Wir bedanken uns bei den Eltern für die Begleitung und die Vorbereitungen und freuen uns schon auf den nächsten Wandertag!

 

Klasse 1a der GS Liebstadt

und Frau Rist

Nach oben

Initiative „Apfelbäumchen für Sachsens Schulen und Kitas"

Wir sind dabei!

Dank einer Elterninitiative hatte sich die Grundschule Liebstadt bei der Aktion „Apfelbäumchen für Sachsens Schulen und Kitas“ beworben. Tatsächlich hat es auch geklappt und wir haben zwei Niederstämme für die Benjamin-Geißler Grundschule erhalten.

Da das Wetter in diesem Jahr etwas verrückt spielt, wurde die Aktion etwas schneller und spontaner durchgeführt als gedacht. Am Freitag, dem 31.03.2023, lieferte die Baumschule Meile aus Dippoldiswalde die zwei Bäumchen (Apfelsorte „Pilot“ und „Karneval“). Unsere Baumpatin, Frau Zieschang, die auch die GTA „Naturfreunde“ betreut, machte sich auf den Weg zu uns. Mit den ersten Klassen veranstaltete sie eine Stunde rund um das Thema „Pflanzen“. Die Kinder besprachen mit Frau Zieschang wichtige Teile des Baumes und deren Funktion sowie alle Schritte, die man beim Pflanzen beachten muss. Danach ging es raus zum Pflanzen. Jeder durfte helfen und mit anpacken. Dank der Hausmeister, war das Pflanzloch schon vorbereitetund alle wichtigen Geräte standen bereit. Als erstes schaufelten die Schüler Erde ins Loch und setzen einen Drahtschutz ein. Der soll die Wurzeln vor den Wühlmäusen schützen. Dann stellten die Schüler die Bäume in die Löcher, so dass die Veredelungsstelle über dem Boden lag. Mit Erde von unserem eigenen Kompost sowie der schon vorhandenen Erde gruben sie die Bäume ein und versahen sie mit einem Schutzmantel gegen Kälte und Tiere. Natürlich durften die Kinder zum Schluss die Bäume noch reichlich gießen.

Für die Kinder der 1a und 1b, die nun ab sofort die Patenschaft für diese zwei Apfelbäume übernehmen, war es ein aufregender Abschluss der Woche.

Nach oben