Erasmus+

Ab dem Schuljahr 2022/23 starten wir mit der Evliya Çelebi Schule in der türkischen Hauptstadt Ankara eine internationale Schulpartnerschaft.

Gefördert wird der interkuluturelle Austausch vom Erasmus+ Programm der Europäischen Union, um die Mobilität zu Lernzwecken und die transnationalen Zusammenarbeit zu fördern.

Neben der Kommunikation in den Sprachen Englisch, Deutsch und Türkisch, soll es vor allem um den Erfahrungsaustausch in den Bereichen Lehren, Lernen, Digitalisierung und Gesundheitsförderung gehen.

Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit unseren türkischen Freundinnen und Freunden!

 


Besuch in Ankara im Oktober 2022

Im Oktober 2022 startet eine Delegation von Lehrkräften und Mitarbeitenden in die türkische Hauptstadt Ankara. Überaus freundlich wurden wir am ersten Tag in der Gastschule von Schulleitung und dem gesamten Kollegium empfangen. Nach einer ersten Schulhausführung gab es im Lehrezimmer ein großes Wilkommens- Büfett mit klassischen türkischen Speisen und anatolischer Live-Musik. Schließlich ließen auch wir uns zu traditionellen Tänzen hinreißen. Was für ein gelungener Auftakt (auch wenn nicht jeder Tanzschritt bei uns saß :).

Auch die Schülerinnen und Schüler der Schule waren uns gegenüber von Anfang an aufgeschlossen und herzlich. Gleich am ersten Tag durften wir sie und ihre Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht sehen. Neben den Fächern Englisch und Physik hospitierten wir in den kommenden Tagen auch in Türkisch, Geschichte, Mathematik und Informatik und lernten so unterschiedliche Unterrichtsansätze aus erster Hand kennen.

Immer wieder kamen wir in anschließenden Gesprächen mit den Lehrkräften auf Themen wie individuelle Förderung, Vielfalt, Gesundheit, Bildungsstandards und Digitalisierung zurück, die uns auch hier in Deutschland beschäftigen. Der leitende Bildungsdirektor des Bezirks Ankara ließ sich die Gelegenheit ebenfalls nicht nehmen und lud uns in sein Büro zum Essen und Gespräch über das Schulsystem (und Fußball) ein. Einiges läuft im türkischen Bildungssystem anders als im deutschen bzw. sächsischen - erstaunlich aber auch, wie viele Parallelen es zu entdecken gab. In jedem Fall nehmen wir uns von dem fünftigen job-shadowing viele neue Ideen und Impulse mit an unsere Schule!

 

Hier einiges Eindrücke von unserer Bildungsreise.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für die wirklich tolle Gastfreundschaft bei der Schulleitung, allen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern bedanken! Wir hatten eine wundervolle und beeindruckende Zeit!

Teşekkürler! Danke!

Mit den Kindern und Jugendlichen der Schule spielten wir in den Hofpausen Basketball und Volleyball und verstanden uns mit ein paar Brocken Englisch und Türkisch hervorragend.

An den Nachmittagen stand außerdem ein umfangreiches Kulturprogramm auf dem Plan an dem uns immer wieder auch Lehrerinnen und Lehrer und die Schulleitung begleiteten. Wir besichtigten das erste türkische Parlament sowie das heutige. Beeindruckend auch Anıtkabir, das Mausoleums des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk. Von der Zitadelle hatten wir einen fantastischen Blick über Ankara und in Altınköy konnten wir ein Museumsdorf besichtigen. Zahlreiche weitere Museen wie das Museum für anatolische Zivilisationen oder das Staatliche Kunst- und Skulpturmuseum verschaften uns schlussendlich einen umfassenden Blick in die große Geschichte türkischer Politik, Gesellschaft und Kunst. Und das Essen... ach ja das türkische Essen und Trinken werden wir auch vermissen :)

Wir freuen uns schon jetzt darauf im Frühling 2023 unsere türkischen Kolleginnen und Kollegen sowie deren Schülerinnen und Schüler als Gäste an unserer Schule in Leipzig begrüßen zu dürfen! 

Görüşürüz! Bis bald!


Archiv

 

In den Schuljahren 2016 bis 2018 hatte unsere Schule die großartige Möglichkeit der Zusammenarbeit mit einer Schule in Tschechien.

In dieser Zeit fanden insgesamt 4 exchanges statt:

Schüler*innen der 20. Oberschule durften eine Woche nach Tschechien fahren, die schöne Stadt Brünn kennen lernen, viele tolle Sachen erleben und neben Englisch und Tschechisch unendlich viele neue Dinge lernen.

Im Gegenzug luden wir die neuen Freunde in unsere Schule ein, präsentierten unsere Heimatstadt Leipzig und hatten eine unvergessliche Zeit.

Aber seht selbst in den Videos! 

Außerdem arbeiten wir gerade kräftig daran, die Schulpartnerschaft mit unseren tschechischen Freunden schon bald wieder aufleben zu lassen.

Bald mehr! Seid gespannt!