Konzept der Berufsorientierung

Klassenstufe 7 Vorstellen von Berufsfeldern in Form eines Projekttages in Zusammenarbeit mit den Betrieben der Umgebung.
Klassenstufe 8 Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler durch den Lehrer für Berufsorientierung der Schule hinsichtlich 1. Betriebspraktikum und Schulkonzept


1. Besuch im Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit,

Kennen lernen der Möglichkeiten der Berufsorientierung im Berufsinformationszentrum und Durchführen eines Interessentests

Einbeziehung der Unterrichtsfächer z.B. Fach Wirtschaft-Technik-Hauswirtschaft, Deutsch, Ethik und Vervollständigung des BWP

1. Betriebspraktikum, Schüler fertigen dabei einen umfangreichen Praktikumsbericht an
Klassenstufe 9 Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler durch die Berufsberaterin Frau Oelsner der Bundesagentur für Arbeit

2. Besuch im Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit

Nutzen der Möglichkeiten der detaillierten Information zu den gewünschten Berufen, Kennen lernen unterschiedlicher Varianten zur Ausbildungsplatzsuche

Bewerbertraining in Form eines Assessmentcenters als Projekttag mit Unterstützung einheimischer Betriebe

Einbeziehung verschiedener Unterrichtfächer und Arbeit am BWP

z.B. Fach Wirtschaft-Technik-Hauswirtschaft, Deutsch (Bewerbungsschreiben/Lebenslauf), Informatik (Umsetzung mittels Computer)

2. Betriebspraktikum, Schüler fertigen ein Plakat an, auf dem sie ihren Praktikumsbetrieb und ihre Tätigkeit vorstellen, Präsentation

Individuelle Beratung durch die Berufsberaterin Frau Oelsner und den Lehrer für Berufs- uns Studienorientierung der Schule Herrn Becker
Klassenstufe 10Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler durch die Berufsberaterin Frau Oelsner der Bundesagentur für Arbeit

Individuelle Beratung durch die Berufsberaterin Frau Oelsner der Bundesagentur für Arbeit und den Lehrer für Berufsorientierung der Schule
Besondere VeranstaltungenBesuch von Bildungsmessen, Nutzung der Angebote der Berufsschulzentren und Berufsschulen usw.