Jugendchor

Für den Inhalt dieses Bereiches ist Wolfgang Gretschel verantwortlich. 

Weihnachtskonzert 2015

Ausschnitt

Der Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Cotta

Donnerstags 18.00 Uhr, wenn für die meisten der Schultag längst beendet ist, begeben sich 60 - 70 Schülerinnen und Schüler aus den 8.-12. Klassen noch einmal freiwillig in ihre Schule. Ziel ist der Theatersaal des Gymnasiums Dresden-Cotta, wo an diesem Abend nicht Theater gespielt wird, sondern die wöchentliche Chorprobe des Jugendchores stattfindet.

 

Feste Rituale mit abwechslungsreichen Übungen sorgen in der ersten halben Stunde der Chorprobe für Lockerheit, richtige Atmung und guten Stimmsitz. Anschließend wird meist in Stimmgruppen geprobt, denn der Jugendchor singt entsprechend seiner Zusammensetzung überwiegend vierstimmig.
In der letzten halben Stunde der Chorprobe, von 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr, finden sich noch einmal alle im Theatersaal ein. Mit dem gemeinsamen Singen der zuvor in den Stimmgruppen geprobten Lieder klingt der Donnerstagabend harmonisch aus.

 

So wie jeder Schulchor, unterliegt auch der Jugendchor des Gymnasiums Dresden-Cotta ständiger Veränderung: Die Absolventen gehen und neue Sängerinnen und Sänger kommen am Beginn des Schuljahres hinzu. Bis zum Dezember wird in dieser neuen Besetzung hauptsächlich am Programm für die Weihnachtskonzerte des Gymnasiums geprobt. Die wöchentlichen Chorproben reichen jedoch nicht, um eine aufführungsreife Qualität zu erzielen. Deshalb findet jedes Jahr im November ein dreitägiges Chorprobenlager statt. Neben der Stimmbildung und der Konzertvorbereitung dient es auch der Festigung der Chorgemeinschaft.
Nach den Weihnachtsferien können wieder neue Mitglieder in den Jugendchor aufgenommen werden, denn dann beginnt die Arbeit an einem neuen Programm. Mädchen können bereits ab Klasse 8 teilnehmen, Jungen müssen meist noch ein bisschen warten. In der Regel ist ein Einstieg ab Klasse 9 möglich. 

 

Nach oben