Liebe Eltern,

hiermit informiere ich Sie über die Notwendigkeit, Ihr Kind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer medizinischen Maske auszustatten. Die Grundlage hierfür können Sie unter diesem Link einsehen. Ich baue auf Ihr Verständnis! Mit freundlichem Gruß Gabriele Grande

 


 

Informationen vom 12.02.2021

Das Sächsische Staatsministeriums für Kultus informiert:

Erfahren Sie mehr >

 


 

Informationen vom 11.02.2020

Endlich ist es soweit und unsere Schule öffnet am Montag, dem 15.02.2021, wieder für alle Schüler die Türen. Wir alle freuen uns sehr und hoffen, dass nun wieder Normalität in unser Leben tritt, zumindest erst einmal in das Schulleben für unsere Kinder. Informationen zu den aktuellen Regelungen im Hort finden sie hier.

Ich möchte mich bei Ihnen herzlich für Ihre Geduld sowie Verständnis in dieser aufregenden Zeit bedanken. Wir wissen, wie schwierig die Situation für viele Eltern war, und werden deshalb gefühlvoll und umsichtig mit unseren Kindern starten.

Hiermit möchte ich daran erinnern, was für den Schulalltag zu beachten ist.

  • 7:00 Uhr beginnt der Frühdienst in dem Klassenzimmer Ihres Kindes.
  • Für alle Kinder beginnt der Unterricht 8:00 Uhr.
  • Der Stundenplan gilt wie vor den Weihnachtsferien. Dieser ist auch im Lernsax einsehbar.
  • Die A-Klassen betreten das Schulhaus zum Haupt- und die B-Klassen zum Hofeingang.

Im Schulhaus gilt nach wie vor die Maskenpflicht. Es reichen normale Masken aus. Die Maskenpflicht wurde in letzter Zeit etwas vernachlässigt, deshalb bitte ich Sie erneut, diese ernst zu nehmen.

Auch möchte ich Sie darauf hinweisen, dass momentan keine Schulpflicht besteht. Bitte setzen Sie die KlassenlehrerInnen und mich in Kenntnis, wenn Ihr Kind die Schule nicht besucht.

Und nun wünsche ich uns allen beste Gesundheit und am Montag einen sonnigen Start.

 

Mit freundlichem Gruß
Gabriele Grande

 


 

Informationen vom 10.01.2021

Das Jahr 2020 war geprägt von unterschiedlichsten Herausforderungen für jedermann, so dass wir uns nach Normalität sehnen, um uns an den schönen Dinge im Leben zu erfreuen, welche wir umso mehr genießen werden. Ich wünsche Ihnen und uns, dass wir bald wieder ein geordnetes und überschaubares Jahr erleben dürfen und bedanke mich im Namen meiner Lehrerschaft für Ihr Verständnis und Engagement während der bisherigen und kommenden Pandemiezeit.

Heute möchte ich Sie darüber informieren, wie der Schulbetrieb im Januar verläuft:

  • Bis 31.01.2021 werden die Grundschüler ihre Aufgaben daheim lösen. Sie erhalten am Wochenende für die folgende Woche die Aufgaben via Lernsax.
  • Eine Notbetreuung ist nach wie vor organisiert.
  • Die Winterferien werden auf die Woche vom 01.-05.02.2021 verlegt.
  • Die Osterferien werden verlängert. Ferienbeginn wird der 27.03.2021 sein.
  • Ab 08.02.2021 sollen vorerst alle Schulen im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Das heißt, der Präsenzbetrieb findet in festen Klassen mit dem bestehenden Stundenplan statt.

Ich selbst informiere mich täglich im Schulportal und erwarte weitere Hinweise, z. B. die Halbjahresinfo sowie Ausgabe der Bildungsempfehlungen, etc. Sobald ich Neues erfahre, informiere ich die Klassenleiter und Elternsprecher. Außerdem erfolgt auch eine Meldung via Homepage.

Nun bitte ich Sie um Geduld und wünsche allen starke Nerven sowie Optimismus.

 

Mit freundlichem Gruß
Gabriele Grande

 


 

Schuleinführung

Mit Abstand in die Schule

Erfahren Sie mehr >

 

Flohmarkt

Die Kunst des Schenkens

Erfahren Sie mehr >

 

Jahresabschluss

Sonne, Mond und Sterne!

Erfahren Sie mehr >

 

Poldi

Poldi zu Besuch

Erfahren Sie mehr >

 

Weihnachtsmarkt

Basteln im Advent

Erfahren Sie mehr >

 

Fasching

Die Narren sind los!

Erfahren Sie mehr >

Chorkinder

Chorauftritt im Dezember

Erfahren Sie mehr >

 

Matheolympiade

Mathe ist cool!

Erfahren Sie mehr >

 

Kooperation von Hort und Schule

Erfahren Sie mehr >

 

Hausordnung

Elternbrief Hort vom 12.02.2021

Unsere Stärken

Verankert im Schulprogramm sehen wir unsere Stärken darin, dass wir:

  • Selbständiges Lernen auch durch offene Unterrichtsformen fördern
  • Ein umfassendes Betreuungsangebot anbieten
  • Mit den Eltern eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen
  • Schulisches Lernen durch Projekte und außerschulische Aktivitäten bereichern
  • Vielfältige Feste an der Schule gestalten
  • Zusammenarbeit mit den umliegenden Kindergärten und Schulen in Freital und Dresden pflegen

Unsere Schulphilosophie

Lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen. Für uns steht die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

  • Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.
  • Wir bestärken unsere Schülerinnen und Schüler darin, sich sinnvolle Ziele zu stecken, und unterstützen sie darin, Probleme auf dem Weg dorthin zunehmend eigenständig zu lösen.
  • Wir verankern unsere Philosphie auf allen Ebenen unseres Lehrplans. Unsere Schüler dürfen an der Gestaltung des Unterrichts partizipieren und werden umfassend involviert.
  • Kurzum: Wir fördern die Persönlichkeit und das Erwachsenwerden unserer Schülerinnen und Schüler.