Projekt Bandklasse

Seit dem Schuljahr 2010/2011 gibt es an der Oberschule Niederbobritzsch jedes Jahr eine neue Bandklasse/-gruppe.

 

Das bedeutet neben „fun for music“, dass alle Schüler ein Instrument erlernen. Die Idee für dieses Projekt stammt von unserer Musiklehrerin Frau Wieczoreck. Sie berät die Schüler bei der Instrumentenauswahl. E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Keyboard und Schlagzeug sind dabei die Favoriten.

 

Und so funktioniert das Projekt:

Zusätzlich zu den beiden regulären Musikstunden pro Woche kommt für die Schüler der Bandklasse/-gruppe noch eine extra Stunde erweiterter Musikunterricht hinzu. Dort stehen dann Notenkunde und der spezielle Instrumentenunterricht auf dem Plan.

Unterstützung haben wir uns wie auch im vergangenen Schuljahr wieder von echten eingegroovten Musiker-Profis geholt, die jede Woche unseren Schülern der drei Bandklassen/-gruppen im Erlernen der Instrumente tatkräftig unter die Arme greifen. Herr Zimmermann, Chef der Musikschule „Musikus“ Ruppendorf unterrichtet die Instrumente E- Gitarre und Schlagzeug/ Percussion, Herr Schulze, frei beruflicher Musiker, ist unser Experte für Keyboard und Akustik-Gitarre.

Dank des Schulfördervereins und der Zusammenarbeit mit den Musik-Fachberatern konnten erneut die materiellen Voraussetzungen für eine weitere Bandklasse/-gruppe geschaffen werden. So können alle Schüler ihr Instrument zum Üben auch für zu Hause ausleihen.

Vielleicht wird aus allen Bandklassen/-gruppen gegen Schuljahresende eine große Band und die Schüler rocken gemeinsam das Schulhaus.

Zum "Tag der offenen Tür" am 8.Februar 2019 können alle interessierten Kinder mit ihren Eltern Musikerluft schnuppern und sich bei Kostproben für Herz und Ohr vom Bandfeeling überzeugen!

Weiterhin allen Musikern viel Erfolg!

 

Ankündigung:

Wir streben in jedem neuen Schuljahr in der Klassenstufe 5 die Eröffnung einer Bandklasse/-gruppe an, um die außerordentlich guten Erfahrungen mit den Bandprojekten der vergangenen Jahre den neuen interessierten Schülern nicht vorzuenthalten. Alle notwendigen instrumentalen und personellen Voraussetzungen sind an der Schule dazu vorhanden.