Waldrallye

Spiel und Spaß im Wald

 

Unter Einhaltung der Coronaregeln fand am 01.10.2021 die traditionelle Waldrallye der umliegenden Grundschulen an der Oberschule Niederbobritzsch statt. Dazu fanden sich, bei sonnigem Wetter, die 4.Klassen der Grundschulen Naundorf, Hilbersdorf, Oberbobritzsch und Lichtenberg ein. Leider musste Coronabedingt die Grundschule Weißenborn in diesem Jahr passen.

Neu an der Waldrallye ist der Aufruf der Oberschule zur Teilnahme an ihrem ausgerufenen Wettbewerb „Wer gestaltet den kreativsten Biber?“, der durch die Grundschulen ideenreich als auch kreativ zum „Tag der offenen Tür“ der Oberschule am 04.02.2022 präsentiert werden soll. Eine Jury prämiert dann die ersten drei Sieger mit lohnenden Wandertagszielen in der näheren Umgebung.

Um 7.30 Uhr startete die Erkundungstour. Auf der Juchhö, an insgesamt 8 Stationen, empfingen die Schüler der 9. Klassen die Grundschüler. Egal, ob Pflanzen oder Tiere bestimmen und Entfernungen schätzen, es gab immer wieder etwas Neues zu entdecken. Dabei wurden die Grundschüler tatkräftig von den 9ern unterstützt. Um nach dem anstrengenden und ereignisreichen Vormittag wieder Kraft zu tanken, wurde auf dem Sportplatz für ausreichend Verpflegung und Unterhaltung bis zur Siegerehrung gesorgt.

Endlich war es soweit: Die Siegerehrung begann. Die  Gesamtpunktzahlen aller Grundschulen lag sehr eng beieinander. Den 4. Platz belegte mit 72 Punkten die Grundschule Lichtenberg. Mit 77 Punkten bestieg die Grundschule Hilbersdorf das dritte Treppchen des Siegerpodestes. Sehr eng ging es allerdings bei Platz 1 und 2 zu. Die Grundschulen Oberbobritzsch und Naundorf erkämpften dieselbe Punktzahl (82 Punkte). Den Ausschlag für den Sieg ergab jedoch die bessere Wettkampfzeit der Sportstationen. Ganze 15 Sekunden schneller absolvierte die Grundschule Oberbobritzsch diese, als die Grundschule Naundorf. Mit diesem Zeitvorsprung wurde die Oberschule Oberbobritzsch zum diesjährigen Sieger gekrönt.

Herzlichen Glückwunsch!

Isabell Traub, Kl.9a