Das sind wir

Unsere Schulform

Die Förderschule „Lichtblick“ ist eine öffentliche Ganztagsschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die 9 jährige Schulpflicht wird in den Unter- Mittel- und Oberstufen erfüllt. Für die Aufnahme unserer Schüler ist die Erstellung eines Förderpädagogischen Gutachtens notwendig. Die Aufnahme von sogenannten „Quereinsteigern“ aus anderen Förderschulen ist möglich. Das Besondere bei uns: die 3jährige Berufsschulpflicht wird in unserer Werkstufe, nicht an einer Berufsschule erfüllt.


Wir arbeiten auf der Grundlage des Schulgesetzes für den Freistaat Sachsen ( SchulG ), der Schulordnung Förderschulen (SchuFö) sowie dem Lehrplan der Schule für geistig Behinderte Sachsen.


Öffnungszeiten
An der Förderschule „Lichtblick“ findet der Unterricht und die Betreuung von Montag bis Freitag von 7:30 bis 15:30 Uhr statt.


Ferienbetreuung
Ergänzend zu  unserer Unterrichtszeit findet ein umfangreiches Ferienprogramm, organisiert vom Malteser Hilfsdienst e.V. statt. Die Eltern beantragen auf Wunsch die Ferienbetreuung über die Schule.


Ausstattung
Wir unterrichten unsere Schüler in vier zweistöckigen Häusern, jeweils zwei sind miteinander verbunden.


Die Klassen sind sehr ansprechend und modern als Lern- und Arbeitsräume eingerichtet. Es gibt ein eigenes Computer-Kabinett mit acht Plätzen. Wir haben gut ausgestattete Fachräume für Musik, Kunst, Werken, Schulgarten, Textiles Werken und Hauswirtschaft sowie ein Schülercafe und einen  Schulgarten. Für Deutsch- und Mathematik Kurse sowie zur Einzelförderung gibt es eigene Unterrichtsräume. Die Schulflure nutzen wir zur geschmackvollen Präsentation von Schülerarbeiten.


Den skomplex beeinträchtigten Schülern stehen spezielle Pflegeräume und Förderzimmer zur Verfügung.


Für individuelle und klassenübergreifende Förderung der Sinneswahrnehmung gibt es einen großen Sinnesraum. Die Therapien finden in einem speziell eingerichteten Raum, in Kursräumen, in der Sporthalle und im Schulgelände statt.


Die Sporthalle dient auch als Versammlungsraum für die gesamte Schule. Dort finden ebenso Tanz- und Theateraufführen sowie unsere Schulfeste statt.


Das Mittagessen wird in den Speiseräumen im Haus 2 eingenommen.


Zur Förderung von Geschicklichkeit und Bewegungsfreude haben wir ein großes, grünes Außengelände mit zahlreichen Spielgeräten.


Für die Schulung von Kraft und Ausdauer bietet die Turnhalle und das großzügige Sportgelände sehr gute Voraussetzungen.


Schwimmen steht von der Unterstufe bis zur Werkstufe jede Woche auf dem Stundenplan. Es findet in unserem großen Therapiebad, manchmal auch in der städtischen Schwimmhalle statt. Nach dem Schwimmunterricht wird regelmäßig von den Schülern unsere Sauna genutzt.


Klassen - Schulstufen
Die Klassen sind altersgemischt zusammengesetzt. Sie haben im Durchschnitt sechs bis acht Schüler. Den Klassen steht in der Regel je ein Klassenraum mit Gruppenraum zur Verfügung. Drei Jahrgänge bilden immer eine Schulstufe. Die Schulanfänger nehmen wir in der Unterstufe auf.


Personal
Bei uns arbeiten Förderschullehrer, Lehrer, Erzieherinnen und Heilerziehungspfleger. Weiterhin sind bei uns auch Praktikanten, Lehramtsanwärter und Bundesfreiwillige. Die Stadt  Riesas beschäftigt unsere Kinderkrankenschwester, die Sekretärin, die Hausmeister und die Küchenkräfte.


Jede Klasse ist mit zwei Lehrkräften – Lehrer und Erzieherinnen in der Tätigkeit als Pädagogische Unterrichtshilfen - besetzt. Außerschulische Angebote z.B. GTA werden auch von nichtschulischen Fachkräften durchgeführt.


 

unsere Schule gibts auch auf youtube

Im April 2016 entstand im Rahmen eines Schülerprojektes folgendes Video.