Frühlingsgala 2010

Wenn Barbie die Mittelschule besucht

Können Sie sich denken, was Barbie mit einer Schule zu tun hat? Sicherlich nicht, aber die zahlreichen  Besucher der diesjährigen Frühlingsgala der Mittelschule Oschatz wissen das jetzt genau.

Barbie, von der Schülerin Sarina Streubel aus der 5. Klasse gespielt, war auf der Suche nach ihrem Ken und führte "ganz nebenbei" mit Co-Moderator  Patrick Pöhlmann durch das äußerst abwechslungsreiche und kurzweilige Programm.

Neben Tanz, Rezitation und vielfältigen instrumentalen Darbietungen, nicht zuletzt dem Konzert auf der hauseigenen Jehmlich-Orgel  durch Loreen Wohlleben und Richard Buchmann, konnte auch die Einradgruppe der Schule unter Leitung von Kerstin Kittel ihr Können unter Beweis stellen. Mit viel Humor, einem tollen Bühnenbild, technischen Raffinessen und spürbarer Freude am Darbieten, unterhielten die kleinen und größeren Künstler das begeisterte Publikum, das daraufhin nicht mit Applaus sparte.

Übrigens können Sie gleich zweifach beruhigt sein, einerseits fand Barbie ihren Ken natürlich und andererseits wird es im nächsten Jahr garantiert eine neue Frühlingsgala unter der kreativen Regie von Silke Fingas an der Mittelschule Oschatz geben. Schon heute möchte ich Sie ganz herzlich dazu einladen.

Kai Riedel

Nach oben