Berufsorientierung für die Schüler der 8. Klassen in Borsdorf

Vom 04. bis 15.10.2021 fand für alle Schüler der 8. Klassen ihr Praktikum im Ausbildungs- und Technologiezentrum in Borsdorf statt.

Von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr tauschten sie ihre vertraute Schulbank gegen einen zu Beginn unbekannten Arbeitsplatz.

Zwischen 11 Arbeitsbereichen, z.B. Hoch-, Trocken-, Metall- und Holzbau sowie Frisör-, Kfz-, Stuck- und Fliesenbereich, konnten sie wählen, die sie dann zweieinhalb Tage absolvierten.

Neben dem Kennenlernen von Arbeitsabläufen und Arbeitstechniken konnten unsere Schüler auch Wissen aus ihren Unterrichtsfächern anwenden. Die Ergebnisse ihrer praktischen Arbeit, z.B. eine kleine Hitsche, einen Metallwürfel, eine Laterne, stellten ihren Lohn dar. Groß war die Freude, aber auch die Erkenntnis, dass ein Handwerk intensiv gelernt werden muss.

Unsere Schüler wurden von ihren Ausbildern für ihre Leistungen gelobt, aber auch sie schätzten die Arbeit der Ausbilder wert.

Neben dem Einblick in die unterschiedlichen Berufe des Handwerks bekommen die Schüler eine Analyse ihrer derzeitigen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie ihrer sozialen Kompetenzen. Dies wird die Schüler in ihrer Berufswahl unterstützen.

[Bilder, Text: P. Zimmer]

Nach oben