Da strahlen die Augen mit der Sonne um die Wette

Pünktlich zum Schulbeginn um 8 Uhr am 6. September hatte sich der Nebel über der Robert-Härtwig-Schule gelichtet und die Sonne strahlte genau wie die leuchtenden Augen der neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen. Ein Strahlen hatten natürlich auch die aufgeregten  Lehrerinnen und Lehrer in ihren Augen. Das schöne Wetter war besonders wichtig, da die Begrüßung auf Grund der Hygienebestimmungen wie bereits im letzten Schuljahr wieder unter freiem Himmel stattfand.

Frau Wasiak begrüßte alle ganz herzlich an unserer Schule und wünschte ihnen viel Spaß  beim Lernen. Dabei betonte sie, dass sowohl das altehrwürdige Gebäude als auch die auf dem Schulhof stehende Lutherbuche bereits ganz viele Schülerinnen und Schüler mit genau den erwartungsvollen Augen wie die der diesjährigen Neuen gesehen haben. Allen gemeinsam sei die Neugier auf das Kommende. Die erste Neugier konnte Frau Klöditz direkt im Anschluss stillen. Sie übernahm die Vorstellung der neuen 5. Klassen. Nacheinander nahmen Frau Seydewitz, Herr Pawolleck  und Frau Sysenko  gemeinsam mit den jeweiligen Zweitklassenlehrern  ihre Klassen in Empfang. Damit konnte der erste Schultag wirklich beginnen. In den ersten beiden Tagen steht das gegenseitige Kennenlernen auf dem Stundenplan. Natürlich wird dabei auch das Schulgebäude erkundet und im Schatten der Lutherbuche auf dem Schulhof in den großen Pausen ausgeruht.  Ab Mittwoch beginnt dann der reguläre Unterricht für die 5. Klassen. Wir wünschen allen ein gutes Gelingen.

Wir heißen natürlich auch alle anderen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer im Schuljahr 2021/2022 herzlich willkommen zurück und wünschen ganz viel Gesundheit, spannende Unterrichtsstunden in der Schule, Erfolge und viel Spaß an der Robert-Härtwig-Schule. 

[Text: G. Münz, Fotos: K. Frohberg]

Nach oben