Oberschule Ottendorf-Okrilla 

Start

NEWS-Archiv

Unsere Schule

Förderverein

Tag der Ausbildung der Oberschule Ottendorf-Okrilla

Interner Bereich

LernSax

Links

Datenschutzerklärung

Impressum

Abmelden

Transparenzhinweis

Start

Umleitungsfahrplan Linie 760 ab 27.05.2024

ACHTUNG: Ab dem 27.05.2024 verkehrt die Linie 760 mit veränderter Linienführung und Zeiten!

 

Download des Umleitungsfahrplanes Linie 760


2. Crosslauf der Oberschule Ottendorf-Okrilla

„Fit in den Frühling“ hieß das Motto für über 100 Cross-Laufende der 6. und 7. Klassen am Dienstag, dem 07.05.2024. Im Stadion des FVO 05 starteten die Läuferinnen und Läufer der Oberschule Ottendorf-Okrilla auf eine knapp 3 km lange Strecke in das Birkigt. Die Besten waren in unter 12 Minuten wieder im Ziel und erhielten Urkunden. Die hochroten Gesichter zeugten bei allen von Anstrengung, Willensbereitschaft und Kampfgeist.

 

Den Helferinnen und Helfern, besonders der Klasse 9c, sowie den Sponsoren: Schulförderverein der Oberschule, Dresdner Laufsportladen und dem Fußballverein Ottendorf (FVO 05) sei gedankt.

 

Die Schnellsten Klasse 6:

Platz Mädchen Zeit in Min. Jungen Zeit in Min.
1 Mia H. 14:09 Ben G. 12:02
2 Laura M. 14:13 Eddi W. 12:24
3 Melina H. 14:24 Janis H. 12:25

 

Die Schnellsten Klasse 7:

Platz Mädchen Zeit in Min. Jungen Zeit in Min.
1 Mia C. 13:39 Mika R. 11:55
2 Marie W. 14:33 Finn Z. 12:02
3 Finja R. 15:36 Timon K. 12:41

 

Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin stolz auf euch!

J. Gerold (Sportlehrer Oberschule)


Exkursion der 9. Klassen nach Auschwitz

Vom 9.4-10.4.2024 reiste die komplette Klassenstufe 9 der Oberschule Ottendorf-Okrilla nach Krakau.

 

Direkt nach unserer Ankunft besichtigten wir Schindlers Emaillewaren-Fabrik. Wir bekamen eine Führung und es gab viele Ausstellungsstücke zu sehen, unter anderen das Geschirr und die Kochutensilien, die dort damals hergestellt worden sind. Auch Oskar Schindlers Büro durften wir betreten. Trotz des ausführlichen Geschichtsunterrichtes gab es noch viele neue Informationen über den 2. Weltkrieg. Am Ende der Führung wurden Bilder der betroffenen Juden ausgestellt. Erst da konnte man so richtig realisieren, wie viele Menschen er eigentlich gerettet hat.

 

Am Abend hatten wir Freizeit und konnten uns in Krakau frei bewegen.

 

Nachdem der nächste Tag für uns sehr früh begann, fuhren wir mit dem Reisebus zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz 1. Das Lager ist riesig und in den verschiedenen Gebäuden sind Ausstellungen eingerichtet, in denen uns unter anderem die Haare, Brillen, Taschen und Koffer der Juden gezeigt wurden. Auch durch die grausame Gaskammer liefen wir. 

 

Gleich im Anschluss ging es für uns nach Auschwitz-Birkenau, dem Vernichtungslager Auschwitz 2. Wir liefen die Rampe entlang und besichtigten einen alten Zugwagen, die Gedenktafeln, die Gaskammer und verschiedene Baracken. Am interessantesten - zugleich aber auch traurigsten - fand ich jedoch die Kinderbaracke, die wir am Ende betraten. In den Wänden der Kinderbaracken waren überall Schriftzüge und Initialen eingeritzt.

 

Ich finde es sehr gut, dass wir diese Reise gemacht haben. Es war sehr interessant und gut, das Ganze mal live gesehen zu haben, nachdem man schon so oft davon gehört hat. Allerdings war es auch traurig zu sehen, welche Ausmaße das alles damals angenommen hat und es ist unbegreiflich, wie es überhaupt so weit kommen konnte.

 

Bericht geschrieben von Alia Häberlein

 


Die Messegeister suchen Dich!


Angebot des Schulclubs der OSOO


Letzte Berufsfelderkundung des Schuljahres ins Epilepsiezentrum Kleinwachau am 16.05.2024

Hallo BO-Fans,

es ist leider schon so weit... die letzte Berufsfelderkundung für dieses Schuljahr steht an.

Es geht nach Liegau-Augustusbad, oder besser gesagt nach Kleinwachau zum Epilepsiezentrum und dort geht es um den Bereich Pflege - Heilerziehungspfleger/in.

Der soziale Bereich bekommt in letzter Zeit wieder mehr Beachtung - und das ist auch gut so. Es gibt so viele hilfebedürftige Menschen, die allein leider kein normales Leben führen können. Und genau darum geht es in Kleinwachau.


Also, meldet euch an für den 16.05. und seid dabei!

Download Anmeldeformular

Treff ist wie immer ist 13:25 Uhr im Foyer und der Bus fährt um 13:30 Uhr. Zurück sind wir gegen 16:30 Uhr.

Bis dahin,
S. Sende


22. Hochsprung mit Musik

Was haben Höhenflüge, Muffins und Musik gemeinsam?

 

Am 24.4.24 fand die 22. Hochssprungveranstaltung der Grund- und Oberschule Ottendorf-Okrilla statt.

 

31 Sportbegeisterte aus den 3., 4. und 5. Klassen setzten in der neuen Sporthalle der Oberschule zu Höhenflügen an. Unter den Augen der Sportlehrer/-innen und der Zuschauer/-innen vom Hort und in Begleitung von Musik strebten die Sprungtalente große Höhen an. Zur Belohnung gab es lecker Muffins in 5 Variationen. Diese hat die Hauswirtschaftsgruppe der 9b von Frau Waurich gebacken. Vielen Dank, auch an alle anderen Helfer/-innen.

 

Hier die Leistungen der Besten:

  Siegerin Höhe Sieger Höhe
Klasse 3 Emilia H. 105 cm Elio W. 115 cm
Klasse 4 Mira M. 115 cm Theo M. 115 cm
Klasse 5 Marie M. 120 cm Florian S. 125 cm

 

Herzliche Glückwünsche!

Ich bin stolz auf euch!

J. Gerold (Sportlehrer Oberschule)


11. Westlausitzer Kegelturnier in Ottendorf-Okrilla

Gut Holz hieß es beim 11. Westlausitzer Kegelturnier in Ottendorf-Okrilla

Am Montag, dem 15.04.2024 trafen sich auf Einladung von T. Haufe, im Namen der Bildungsagentur Bautzen, 42 Kegler/-innen der Oberschule Ottendorf-Okrilla auf der Kegelbahn des KSV im Karpen.

9 Teams a 4 Schüler/-innen (+ Auswechsler) kegelten, bei sportlich fairer Atmosphäre, um die meisten „Hölzer“. 2x10 in die Vollen wurden in den Klassen 5 und Klassen 7/8 gekegelt. Klasse 9 musste 10 in die Vollen und 10 Abräumer spielen. Vielen Dank an alle Helfer: Frau Muchow und Herr Kleinert begleitete uns, Bernd Klotsche vom KSV leitete das Geschehen auf der Kegelbahn wie immer souverän.
Und hier nun die Resultate der sportbegeisterten Teams:

 

Ergebnisse Kl. 5: je 2x10 in die Vollen

 

Platz

Team

Summe Holz

1 Alle Neune 5b        306
2 K.-O. 5a        191
3 4 Girls 5b        132

 

Ergebnisse Kl. 7/8: je 2x10 in die Vollen

 

Platz

Team

Summe Holz

1 FC Speedy Gonzales 8c        407
2 Bewusstes Stören 8b        296
3 Alvin 100 8a        283
4 Mr. G 7b        243
5 Wau-Wau 7a        238

 

Es gab in der Klasse 8 einen Schulrekord von 407 Holz vom Team 8c!

 

Ergebnisse Kl. 9: je 10 in die Vollen und 10 Abräumer

 

Platz

Team

Summe Holz

1. Kürbiskerne 9a        224

 

Herzlichen Glückwunsch
J. Gerold (Sportlehrer)

Angebot des Schulclubs der OSOO

Kopfrechenwettbewerb im Schuljahr 2023/24

Sieger im Kopfrechenwettbewerb im Schuljahr 2023/24 ermittelt

Traditionell werden in der Oberschule Ottendorf-Okrilla im Frühjahr die besten Kopfrechner der Klassen 5 bis 9 ermittelt. Nachdem im ersten Halbjahr alle Schüler der Schule am Vorausscheid teilnahmen, qualifizierten sich die besten 3 Schüler pro Klasse, die sich im Finale den Kopf „zerbrachen“.

Hier die Sieger und Platzierten:

 

Klasse 5: Klasse 6: Klasse 7: Klasse 8: Klasse 9:
1. Lennard H. (5b) 1. Gustav H. (6b) 1. Oliver H. (7b) 1. Alexsandro G. (8b) 1. Lisa S. (9b)
2. Jakob B. (5a) 2. Levin S. (6a) 2. Johann W. (7b) 2./3. Lily-Marie L. (8a) 2. Sophie U. (9b)
3. Eric T. (5b) 3. Matheo S. (6a) 3. Finn Z. (7b) 2./3. Constantin S. (8c) 3. Leonhard R. (9b)

 

Der punktbeste Sieger kommt in diesem Schuljahr aus der Klassenstufe 7und ist damit

 

Kopfrechenmeister der Oberschule Ottendorf-Okrilla 2023/24

 

Oliver H., Klasse 7b

 

Er hat seinen Titel vom vorigen Schuljahr verteidigt!

 

Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im nächsten Schuljahr!

Organisation der Schülerbeförderung

Alle Informationen zur Schülerbeförderung und das Bildungsticket erhalten Sie beim Landkreis Bautzen.

NEWS

Am Montag, dem 15.04.2024 trafen sich auf Einladung von T. Haufe, im Namen der Bildungsagentur…

Weiterlesen

Traditionell werden in der Oberschule Ottendorf-Okrilla im Frühjahr die besten Kopfrechner der…

Weiterlesen

Am 29.03.2024 findet der erste Fahrplanwechsel im Jahr 2024 mit zahlreichen Anpassungen statt.


So…

Weiterlesen

Ab dem 06.03.2024 gibt es erneut eine Änderung im Umleitungsfahrplan der Linie 760.

 

Die beiden…

Weiterlesen