Schülerprotest gegen Lehrernotstand in Sachsen

Rettet die Bildung! - Schüler-Protest in Dresden

Über 3000 Schüler protestieren am Mittwoch in Dresden gegen die derzeitige Bildungspolitik. Der Stadtschülerrat und das Aktionsbündnis Macht?Schule.Bildung! riefen zu den Protesten auf.

Auch die Schüler der Mittelschule Weixdorf beteiligten sich aktiv unter dem Motto „Unsere Hände für unsere Bildung“ an den Protesten. Im 3. Unterrichtsblock symbolisierten die streikenden Schüler mit ihrem Handabdruck auf dem Plakat ihren Unwillen gegen die derzeitige Bildungspolitik in Sachsen.
Viele Schüler ließen einen roten Luftballon mit dem Wünsch nach mehr Bildungsmöglichkeiten in den Dresdener Himmel steigen.