Badminton-Turnier in Bühlau

Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 spielen wir im Ganztagsangebot unserer Schule Badminton. Unsere Trainerin Frau Rohleder bewertete unsere Leistungen so gut, dass sie uns zum Wettkampf Kinder- und Jugendspiele im Badminton anmeldete.

Am Samstag den 13.6.2015 haben wir beide dann an den Kinder– und Jugendspielen in Badminton teilgenommen. Gegen 8 Uhr brachten uns Jenifers Eltern in die Turnhalle Bühlau. Eine viertel Stunde später  begann das Aufwärmen. Gegen ca.9 Uhr begannen die Kinder– und Jugendspiele. Alle Teilnehmer wurden in 3 Altersstufen aufgeteilt ( U9, U11, U13 ).
Alle ( U9 - U13 ) begannen mit den Doppel-Spielen, jeweils 2 Jungen/Mädchen pro Feld.
Wir beide spielten in jedem Doppel zusammen. Anschließend begannen die Einzel-Spiele. Jeder von uns hatte ein Spiel gewonnen und einige leider auch verloren. Wir spielten teilweise auch gegen sehr gute Vereine. Aber da wir nicht nur zum „Gewinnen“ da waren, sondern auch zum Lernen, haben wir auf dem Turnier einiges gelernt. Nach den Einzelspielen war die Siegerehrung für die Altersstufen U9 und U11.
Danach begannen die Mix- Siele ( Junge und Mädchen pro Feld ).
Beim ersten Spiel ging so ziemlich alles schief, da wir nicht mit unserem Partner redeten!
Zum 2. Mix lief es besser, wir hatten den gleichen Spielpartner, sprachen uns ab und wussten wie er spielt. Im zweiten Spiel verloren wir wesentlich knapper als im ersten.
Nachdem auch die anderen Teams mit den Mix-Spielen fertig waren, begann die Siegerehrung der Altersstufe U13.
Im Doppel landeten wir auf dem 3. Platz.
Im Einzel kamen Vivien auf dem 5. und Jenifer auf dem 6. Platz.
Schließlich haben wir unsere Sachen gepackt und halb sieben die Halle verlassen. Vivien`s Mutter brachte uns anschließend nach Hause.
Letztlich haben wir 11 ½ Stunden an diesem Tag bei 33°C in der Turnhalle Bühlau verbracht, was neben dem Sport auch eine Herausforderung war.

Bericht von Jenifer G. und Vivien J.