Weiter – Schneller – Weiter – das Sportfest der Oberschule Weixdorf 2016

Fünf gute Gründe für unser Sportfest:

  1. Das Wetter ist toll, nicht zu heiß und nicht zu kalt und auch kein Regen.
  2. Der Termin ist nach der langen Unterrichtsphase für alle – also Schüler und Lehrer - eine gute Abwechslung.
  3. Die meisten Schüler sind topmotiviert und freuen sich auf die Wettkämpfe.
  4. Es ist eine tolle Stimmung und gute Laune.
  5. Und wie immer ist die Musik gewöhnungsbedürftig – besonders für den Autor – die DJs Blank & Jones hatten leider keine Zeit – da musste das DJ-Duo Sobeck & Hütter an den Start gehen und unsere Ohren „verwöhnen“.

Pünktlich 8:00 Uhr startete das Sportfest unserer Oberschule auf dem Sportplatz der SG Weixdorf. In der Frühschicht waren die Klassenstufen 5 bis 7 am Start. Alle waren mit viel Engagement dabei und die Wettkämpfe und Wechsel liefen zügig und reibungslos.

Herausragende Leistungen  in den Klassenstufen 5 bis 7 waren z.B.:

  • Konstantin K. aus der Klassenstufe 5 – mit 4,00 m im Weitsprung
  • Lara T. aus der Klassenstufe 6 mit 7,7 s im 50 m -  Lauf
  • Lenny R. mit 217 Punkten im Dreikampf

Die Staffeln der einzelnen Klassenstufen waren echte Krimis. So wechselte die Führung in der Klassenstufe 6 ständig hin und her, bis zum Schluss die Klasse 6c in einer Millimeterentscheidung die Nase vor der Klasse 6a hatte.

Mit Fußball für die Jungen und Zweifelderball für die Mädchen und der Siegerehrung endete die Frühschicht des Sportfests.
Den Fair-Play-Pokal der Klassenstufen 5 – 7 teilten sich diesmal die Klassen 5a und 6a. Die 5a bekam den Pokal die 6a den Kuchen. Wer ist da besser dran – das ist natürliche „Geschmackssache“.

12:30 Uhr starteten die Klassenstufen 8 bis 10 in ihre Wettkämpfe. Alles ein bisschen ruhiger und gelassener, aber in keiner Weise mit weniger Motivation.
Auch hier stand der klassische Dreikampf auf dem Plan – bestehend aus 75/100-Meter-Lauf, Weitsprung und Kugelstoßen. Das Sportfest nahm dann wie immer mächtig Fahrt auf. Die Leistungen wurden stetig besser – die Musik wurde immer ... – na ja :).

Auch hier gab es herausragende Leistungen zu vermelden:

  • Felix R. Klassenstufe 10 mit 236 Punkten im Dreikampf
  • Bernhard H. Klassenstufe 9 mit 12,64 m im Kugelstoßen
  • Luna E. Klassenstufe 8 mit 241 Punkten im Dreikampf

Auch bei den Großen waren die Staffeln spektakulär. Die Truppe der 10a verspielte den alleinigen Sieg, weil der Schlussläufer nicht über die Ziellinie gelaufen war, trotz großen Vorsprungs.
Auch hier spielten die „Damen“ Zweifelderball und die „Herren“ Fußball.
Dann noch die Siegerehrung und ein langer Sporttag nahm sein Ende. Ach ja, den Fair-Play-Pokal bei den Großen gewann die Klasse 8b.

Wir danken allen Athleten für ihren großen sportlichen Einsatz. Wir danken aber vor allem den Helfern, den Lehrern und natürlich den Sportlehrern für die Organisation und Durchführung des tollen Sportfestes.
In diesem Sinne und mit hoffentlich besserer Musik zum nächsten Sportfest mit einem kräftigem „SPORT – FREI“.

H. Fischer