Elternrat des F.-A.- Brockhaus Gymnasiums

 

Liebe Eltern!

Der Elternrat des Brockhaus Gymnasiums versteht sich vor allem als Schnittstelle zwischen Eltern, Schulleitung und dem Kollegium. Wir sind auch mit dem Schülerrat und dem Förderverein der Schule in regelmäßigem Kontakt. Sehr wichtig ist uns auch die Vernetzung mit dem Stadtelternrat und dem Landeselternrat. Aus diesen Gremien kommen für uns viele Informationen und oft ist nur von dort eine effektive Einflussnahme auf Entscheidungsträger möglich.

Bei Problemen empfehlen wir erst einmal das Gespräch mit dem betreffenden Lehrer zu suchen, aber auch gegebenenfalls den Klassensprecher zu informieren, damit dieser erkennen kann, wenn sich Problemlagen wiederholen.

Der Elternrat ist wie der Schülerrat und das Kollegium in der Schulkonferenz vertreten, hier können grundsätzliche Fragen, z.B. über Regeln an der Schule eingebracht und beraten werden.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass wir an unserer Schule eine engagierte Schulsozialarbeiterin haben (Frau Albrecht) und es sehr sinnvoll sein kann, sich an Sie zu wenden, wenn man eine vertrauensvolle Beratung benötigt.

Der Elternrat trifft sich ca. alle 6 Wochen. Anregungen zur Tagesordnung nehmen wir gern entgegen!

Sie können jederzeit mit dem Vorstand des Elternrates bei Fragen und Anregungen per Mail Kontakt aufnehmen.

Elternrat des F.-A.-Brockhaus-Gymnasiums 

22.10.2018

Persönliche Stellungnahme des Elternratsvorsitzenden zum geplanten Online-Portal der sächs. AFD

Dem Vorhaben der sächsischen AfD ein Online-Portal zur Denunzierung von Lehrern zu schaffen dürfen wir nicht tatenlos zuschauen. Eine öffentliche Denunzierung durch anonymisierte Darstellung, darf es in einer demokratischen Gesellschaft nicht geben. Nicht nur, dass dadurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt werden, muss in einem Rechtsstaat jedem Beschuldigten die Möglichkeit der Rechtfertigung und Gegendarstellung eingeräumt werden. Dieses ist durch das Online-Portal der AfD bisher nicht vorgesehen. Wirksamstes Mittel gegen diese zweifelhafte Aktion der AfD sind Aufklärung, gelebte Demokratie und Sozialverstand an unseren Schulen. Machen wir diese zu unseren Handlungsgrundsätzen. Ein hilfreiches Werkzeug bietet hierbei das Handlungskonzept "W wie Werte" des Kultusministerium Sachsen. Dieses Handlungskonzept sollte die Basis des Handelns aller an Schule Beteiligten sein. Lassen wir uns nicht die politischen Propaganda in die Klassenzimmer tragen, sondern tragen wir zu einem gesunden politischen Verständnis unserer Kinder bei.

Heiner Bartmuß (Elternratsvorsitzender)

 
 

 

Kontakt
Elternratsvorsitzender: Hr. Bartmuß
stellv. Elternratsvorsitzender: Fr. Hillmann
elternrat(at)brockhaus-gymnasium.de

nächster Elternratstermin

06.11.2018, 18:30 Uhr
15.01.2019, 18:30 Uhr

 
 
 

Debattierclub am Brockhaus

Auf Anregung des Elternrates haben wir einen Debattierclub im Rahmen der GTA angeregt. Wir freuen uns sehr, dass wir dafür einen kompetenten Partner finden konnten: den Debattierclub der Universität Leipzig. Hier werden Fähigkeiten in freier Rede, im Argumentieren und im Einnehmen anderer Standpunkte eingeübt.

Aber es geht hier nicht nur um individuelle Fähigkeiten, sondern auch um das Erlernen parlamentarischer Techniken die in einem demokratischen Gemeinwesen die Grundlage bilden.

Debattierclub der Universität Leipzig: https://www.stud.uni-leipzig.de/streitpunkt/