Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine

 

Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine

Im Februar 2022 brach ein schrecklicher Angriffskrieg in der Ukraine aus. Seither mussten Millionen Menschen aus der Ukraine  in europäische Nachbarländer fliehen, so auch nach Deutschland.

Unter denFlüchtlingen sind viele Kinder. Nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks UNICEF mussten fast zwei Drittel aller ukrainischen Kinder ihr Zuhause verlassen.

Im Landkreis Bautzen haben sich bis Mitte Mai rund 3000 ukrainische Flüchtlinge registriert. Viele Kinder und Jugendliche unter Ihnen besuchen die Schulen unseres Landkreises. Hier sollen sie möglichst schnell,zu mindestens ein Stück weit, wieder in einen strukturierten Alltag zurückkehren.

Auch die Grundschule Ohorn besuchen seit Mitte Mai sechs ukrainische Kinder von der ersten bis vierten Klasse. Sie stammen aus den besonders schwer getroffenen Städten Mariupol und Luhansk.

 

Liebe Sofiia T, Mariana, Sofia S., lieber Maksim, Viktor und Ruslan

-

wir heißen euch herzlich Willkommen!

 

Quellen:

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-krieg-kinder-flucht-101.html

https://www.saechsische.de/bautzen/kreis-bautzen-ukraine-krieg-hilfe-spenden-gebete-demos-kundgebungen-5633061.html