Ausgangslage

Im Schuljahr 2007/2008 erfolgte eine grundlegende Schulsanierung.

Der Hort befindet sich im Altbau des Gebäudes (Erdgeschoss).

Jede Klasse besitzt ein eigenes Klassenzimmer.

Folgende Fachunterrichtsräume stehen zur Verfügung:

  • Werkenraum (16 Arbeitsplätze)
  • Musikzimmer
  • Englischraum
  • Medienraum mit 13 Computerplätzen
  • Lehrküche
  • Kreativraum
  • Theater- und Leseraum
  • Snoozleraum
  • Förderzimmer

Der Medienraum (13 Computerplätze) wird regelmäßig mit den Schülern aller Klassenstufen in den meisten Fächern genutzt (Mathematik, Deutsch, Sachunterricht, Musik, Kunst, Englisch, Ethik). Auch entsprechende Ganztagsangebote nutzen diese Räumlichkeit.

Ein transportabler Laptop und Beamer stehen zur Verfügung.

Im Musikraum befinden sich 8 Keyboards, 1 Schlagzeug, ein Flötensatz und andere Orff-Instrumente. Der Musikunterricht der Klassen 1 – 4 findet ausschließlich in diesem Zimmer statt.

Der Theater- und Leseraum wird ganz besonders im Mittags- und Nachmittagsbereich (GTA) genutzt. An zwei Tagen in der Woche öffnen wir die Schulbibliothek.

Auch der danebenliegende Snoozleraum kann spontan als Entspannungsoase genutzt werden. Diese Räumlichkeiten sind auch für den Hort, der sich in der unteren Etage (Altbau) befindet, zugänglich.

Der Kreativraum wird überwiegend für den Kunst- und Ethikunterricht als auch für entsprechende Ganztagsangebote benötigt.

Im Förderzimmer gestalten wir freie Unterrichtsphasen sowie Gruppen- und Partnerarbeit. Die Ganztagsangebote Schach, Entspannung etc. benötigen diesen Raum am Nachmittag.

Zwei Klassenräume im Erdgeschoss nutzen der Hort für die Hausaufgaben- betreuung und die Musikschule für das Akkordeonspiel. Im Gegenzug führen wir die Rückenschule, die parallel zum Unterricht stattfindet, im Turnraum des Hortes durch.

Des Weiteren verfügen wir über einen Fahrstuhl (Altbau), der für körperbehinderte Schüler eine große Hilfe darstellt.

Vorbereitungsräume für Mathematik, Deutsch, Musik/Werken/Kunst befinden sich verteilt auf allen Gängen.

Alle Kinder können ein warmes Mittagessen in unserem Speiseraum (Kellergeschoss) einnehmen. Hier befindet sich auch die Garderobe. Jedes Kind hat sein eigenes Fach, so dass auch der Turnbeutel über die Woche in der Schule verbleiben kann.

An unserer Schule besteht Hausschuhpflicht.

Die Lehrküche wird zur Zubereitung von Speisen im Rahmen der "Gesunden Ernährung" und des Ganztagsangebotes "Kochen und Backen" genutzt. Zur Weihnachtszeit werden gemeinsam im Klassenverband Kekse gebacken.

Die Kinder können sich in der Hofpause auf einem kombinierten Spiel- und Pausenhof aufhalten. Entsprechende Spielgeräte unterliegen dem TÜV.

Das grüne Klassenzimmer (36m² bewachsene Pergola mit 8 Bänken) wird im Sommer auch als Unterrichtsraum genutzt.

Auf dem Schulgelände befinden sich auch eine Turnhalle und ein Sportplatz.

Die Schule besitzt einen kleinen Schulgarten mit Kräutern, Gemüsebeeten,Gewürzspirale, einen Biotop, ein Insektenhotel und einen Pfad der Sinne. Die Ganztagsangebote „Naturfreunde" und „Wald entdecken" als auch der Schulgartenunterricht in allen Klassen, tragen dazu bei, dass sich die Kinder in dieser Oase entspannen und ausruhen können. Am Nachmittag wird der gesamte Bereich des Außengeländes auch vom Hort genutzt.

Die Hausordnung wurde mit Schülern, Eltern und Lehrern erarbeitet und durch die Schulkonferenz beschlossen.

Nach oben