Schulanfänger

Liebe Eltern,

Schulbeginn - ein großes Ereignis für Ihr Kind und auch für Sie als Eltern. Wir alle können uns wohl noch an diesen Tag erinnern, denn er war etwas ganz Besonderes. So manches wird auf "den Kopf gestellt" und der Alltag muss neu geplant und organisiert werden, und vieles neu bedacht. Statt zum Kindergarten mit den Eltern zu gehen, wird Ihr Kind nun bald seinen Schulweg laufen und dies möglichst bald allein und selbstständig. Viele unterschiedliche Gefühle bringt dieser neue Lebensabschnitt mit sich. Als Eltern können Sie Ihrem Kind den Start erleichtern, durch Ermutigung und Zuwendung. Die meisten Schulanfänger/-innen finden sich schnell im Schulalltag zurecht, denn Kinder sind neugierig und wissbegierig, sie wollen sich einbringen und Neues entdecken, möchten aber auch ernstgenommen werden und sich angeommen fühlen. Wir alle tragen dazu bei, dass dies möglich wird.

Wir wünschen unseren Schulanfängern und Schulanfängerinnen einen guten Start und viel Freude beim Lernen!

Das Team der 30. Grundschule

 
... lesen Sie hier weiter. 


 

Schulanfänger 2024

Stand: 12.01.2024

Am Donnerstag, 21. März 2024 findet die Überprüfung der Lernausgangslage für unsere Schulanfängerkinder statt (dies betrifft ausschließlich Kinder, die nicht in einem unserer Kooperationskindergärten sind). Die Einladungen erhielten alle betreffenden Eltern per E-Mail, vereinzelt mit der Post. Gewählt werden kann zwischen folgenden Uhrzeiten: von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr oder von 16:00 bis 17:00 Uhr. Sie entscheiden selbst, wann Sie kommen können und geben uns bitte Ihre Rückmeldung zeitnah, spätestens aber bis 20. März 2024.


Stand: 2023

Für das Schuljahr 2024-25 wurden insgesamt 131 Kinder an unserer Schule angemeldet. Auch im nächsten Schuljahr können wir wieder vier Klassen bilden und damit maximal 100 Kindern einen Schulplatz anbieten.

Für eine langfristige Planung benötigen wir aber auch Ihre Mithilfe. Wir bitten um eine Information,

  1. wenn bis zum Schuleintritt 2024 ein Umzug geplant ist.
  2. wenn Ihr Kind bei einem freien Träger eingeschult werden soll.
  3. wenn Sie eine Rückstellung in Betracht ziehen (begründet) bzw. die Beschulung an einer Förderschule sinnvoll ist.

Kriterien bei der Auswahl sind

  • die Entfernung des Wohnortes von der Schule bzw.
  • Geschwisterkinder, die zum Schulbeginn unsere Grundschule besuchen (also jetzige Klassen 1 bis 3).

Mit den betreffenden Elternhäusern werde ich spätestens ab März 2024 ins Gespräch kommen, um einen Schulplatz an der angegebenen Ausweichschule zu sichern.

Den Bescheid über die Schulaufnahme erhalten Sie am 13. Mai 2024.

Am [noch nicht festgelegt] findet dann für alle Eltern der neuen Schulanfänger der "0." Elternabend statt. Sie lernen hier den Klassenleiter/die Klassenleiterin und Horterzieher/Horterzieherin Ihres Kindes kennen und erhalten alle wichtigen Informationen für einen gelungenen Schulstart. Die Einladung erhalten Sie mit dem Aufnahmebescheid.

Auf eine gute Zusammenarbeit freuen sich

Herr Gläsel, Schulleiter

und das Team der Grundschule sowie des Hortes!

Sonstiges

Viele wichtige Informationen finden Sie auch unter ...

Broschüren

Nach oben